Home Newsarchiv Der DSAB informiert! Fragen an den DSAB #14: WM-Bilanz, Fördergelder...
Fragen an den DSAB #14: WM-Bilanz, Fördergelder...
Dienstag, 17. Juli 2012 | Der DSAB informiert!

Fragen an den DSAB

Ein intensives Frühjahr mit Wettkämpfen fast jedes Wochenende hat für drei Monate Pause bei den "Fragen an den DSAB" gesorgt. Aber jetzt kommt endlich eine neue Ausgabe, Vize-Präsident Bernd Hegele hat im Namen des Deutschen Sportakrobatik Bundes wieder zahlreiche Fragen beantwortet, die von den Lesern von akrobastisch.de eingereicht worden waren. Weitere Fragen wie immer an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Rubrik 1: Die Leser von akrobastisch.de bitten um Beantwortung ihrer Fragen!

Frage: Wie ist die DSAB-Bilanz der Weltmeisterschaft und der World Age Group Competitions in Orlando?
Antwort: In Kürze wird auf der Webseite des DSAB dazu ein Bericht veröffentlicht. Der Welt Cup in Aalen hat die Aufarbeitung der Weltmeisterschaft und der World Age Group Competitions in Orlando etwas verzögert.

Frage: Um wie viel Geld ging es bei der der Nachnominierung von Katrin Borchert und Sophie Brühmann zur Weltmeisterschaft, falls daraus ein Startplatz bei den World Games resultiert? Wie groß ist der Anteil am Gesamtetat des DSAB?
Antwort: Die Verteilung der Fördergelder für den Sport wird derzeit beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und beim Bundesministerium des Innern (BMI) wieder neu diskutiert. Es steht zu befürchten, dass vor allem bei den nichtolympischen Disziplinen noch strengere Maßstäbe angelegt werden als bislang. Die Nachnominierung von Katrin Borchert und Sophie Brühmann zur Weltmeisterschaft war für den DSAB deshalb so wichtig, weil die Fördergelder für die nichtolympischen Sportarten derzeit nach dem Abschneiden bei den World Games bemessen werden. Das Abschneiden bei den World Games wird wahrscheinlich auch bei einer zukünftigen Bemessung der Fördergelder als Grundlage dienen - wenn die nichtolympischen Verbände überhaupt noch etwas bekommen. Diese Fördergelder machen beim DSAB derzeit rund ein Viertel des Gesamtetats aus.

Frage: Muss Sabrina Hegele als internationale Athletenvertreterin zurücktreten, damit Frank Böhm beim FIG Kongress als Mitglied des Technischen Komitees für Sportakrobatik kandidieren kann? Oder muss Sabrina Hegele zurücktreten, wenn Frank Böhm gewählt wird?
Antwort: Dass in einem Technischen Komitee nur jeweils eine Person pro Nation vertreten sein darf, ist eine Vorlage, die beim FIG Kongress überhaupt erst zur Entscheidung steht. Falls der Kongress diese Vorlage absegnet und Frank Böhm ins Technische Komitee für Sportakrobatik gewählt wird, hätte Deutschland zwei Personen in diesem Komitee und müsste sich entscheiden, wer darin verbleibt: Sabrina Hegele als internationale Athletenvertreterin oder Frank Böhm als vom Kongress gewähltes Mitglied. Wenn Deutschland sich für Sabrina Hegele entscheidet, müsste Frank Böhm wieder zurücktreten. Entscheidet sich Deutschland für Frank Böhm, wäre Sabrina Hegele nach wie vor als Athletenvertreterin Mitglied des Athletenkomitees. Ob sie dann weiterhin an den Sitzungen des Technischen Komitees für Sportakrobatik beratend teilnehmen darf, ist noch nicht klar.

Frage: Hat sich aus Sicht des DSAB die neue Kombi-Übung in der Altersklasse Jugend bei ihrer Premiere im Rahmen der Deutschen Meisterschaft der Jugend bewährt? Wird es noch Modifikationen geben? Wird der DSAB etwas tun, um die Teilnehmerzahlen in einem machbaren Rahmen zu halten?
Antwort: Um diese Fragen wird es bei der nächsten Präsidiumssitzung des DSAB Ende dieses Monats gehen. Und sicherlich wird auch bei der Tagung der Technischen Kommission darüber diskutiert werden. Vom Prinzip her hat sich die neue Kombi-Übung in der Altersklasse Jugend aber bewährt: Eines der wichtigsten Argumente für deren Einführung war, dass die alte Kombi-Übung im Vergleich zur Balance- und Tempo-Übung fast immer schlechter ausgefallen ist, teilweise sogar extrem. Das zeigt folgende Grafik, die die Wertungen der Deutschen Meisterschaft der Jugend 2011 abbildet:

Wertungen der Deutschen Meisterschaft der Jugend 2011

Zum Vergleich hier die Wertungen der Deutschen Meisterschaft der Jugend 2012:

Wertungen der Deutschen Meisterschaft der Jugend 2012

Wie man die enorm gestiegenen Teilnehmerzahlen bei Deutschen Meisterschaften in Zukunft noch bewältigen kann, dazu gibt es vielfältige Überlegungen: Sie reichen von einer Begrenzung wie bei den Podestdisziplinen bis hin zur Ausweitung auf drei bzw. wenn notwendig auch vier Wettkampftage. Das Präsidium würde sich hier über weitere Vorschläge oder Meinungen - gerne auch öffentlich auf akrobastisch.de - freuen und diese dann in die Überlegungen einfließen lassen. Alle Vorschläge werden vom Präsidium ausgiebig diskutiert, anschließend wird der Technischen Kommission ein Vorschlag unterbreitet.

Frage: Steht inzwischen fest, wann Bundestrainer Vitcho Kolev in den Ruhestand gehen wird und wie die Nachfolge geplant ist?
Antwort: Auch das ist ein Thema der nächsten Präsidiumssitzung des DSAB, der hier nicht vorgegriffen werden soll.

Frage: Darf eine Formation im Herbst in WeNa Grundstufe A starten und dann im darauffolgenden Frühjahr als zweiten Wettkampf in der WeNa Grundstufe B?
Antwort: Nein, das ist nicht erlaubt. In der Grundstufe darf man nur in einem einzigen Jahr starten und in der Grundstufe A nur beim allerersten Wettkampf.

Rubrik 2: Sind im letzten Monat weitere relevante Fragen bei Dir direkt eingegangen?

Nein.

Rubrik 3: Termine

Als Termin für die Tagung der Technischen Kommission ist der 3. November 2012 geplant, die Sitzung soll in Erfurt stattfinden.

Rubrik 4: Sonstige Informationen zur Weitergabe

Aktuell keine.

 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: