Home Newsarchiv Lissabon, Tag 11: Diana Dierich und Yasmin Sroka machen Schluss.
Lissabon, Tag 11: Diana Dierich und Yasmin Sroka machen Schluss.
Samstag, 26. Oktober 2013

Diana Dierich und Yasmin Sroka

Das ist das Ende der gestrigen Kombi-Übung von Diana Dierich und Yasmin Sroka hier bei der Junioren-EM in Portugal. Und es war auch der letzte gemeinsame Moment des Paares auf einer Wettkampfmatte. Es ist Schluss!

Yasmin Sroka hängt den Sport an den Nagel. Gott sei Dank bleibt Diana Dierich der Sportakrobatik erhalten, der SC Riesa sucht derzeit nach einer neuen Partnerin, mit der sie schon zur WM 2014 in Frankreich wieder an den Start gehen und natürlich dann zur Heim-EM 2015 in Riesa, die inzwischen bestätigt ist.

Eigentlich war für das Duo sogar schon im Sommer Schluss. "Wir haben viele Gespräche führen müssen, damit Yasmin die EM überhaupt noch macht. Vor der Deutschen Meisterschaft in Riesa haben die beiden gerade dreimal wieder miteinander trainiert."

So erscheinen die Auftritte von Diana und Yasmin - sowohl in Riesa vor drei Wochen als auch jetzt hier in Odivelas - natürlich in einem ganz anderen Licht: Nun ist klar, warum die beiden nicht ansatzweise an ihre Leistung beim Turnfest in Viernheim anknüpfen konnten. Aber unter diesen Umständen waren die beiden überraschend stark. Und auch die Resignation und Traurigkeit, die sich gelegentlich in Gestik und Mimik Bahn brachen, erscheinen jetzt nur verständlich.

Immerhin gelang ihnen ein versöhnlicher Abschluss mit einer Kombi-Übung ohne größere Fehler. Die Bilanz ihrer gemeinsamen Karriere: Sechs Deutsche Meistertitel für den SC Riesa und zwei internationale Starts bei der WM 2012 und der EM 2013 jeweils in der Altersklasse Junioren.

Ob es im Nachhinein richtig war, den EM-Start hier in Portugal um jeden Preis zu wollen, ist fraglich. In jedem Fall hätte der SC Riesa mit offenen Karten spielen sollen. Dann hätte man die Leistung des Paares von vornherein auch entsprechend einordnen können.

 

Kommentare

 
+9 Sebastian Schipfel 30. November 2013
Der Kommentar von Katrin von der Bey-Löhmann wurde gleich ein ganzer Artikel: www.akrobastisch.de/news/859-mit-leib-und-seele
Zitieren
 
 
+19 Sportler 07. November 2013
zitiere naira:

Wenn man im Leistungssport tätig ist, entscheidet man sich, sich mit Leib und Seele für diesen Sport einzusetzen. Ich gehe nicht 5x in der Woche in der Halle weil ich dazu gezwungen werde, weil meine Trainer oder meine Eltern das wollen, sondern weil ICH das will. Wer nicht will, der soll es bleiben lassen.
Zitieren
 
 
-6 ich 07. November 2013
ich danke ihnen für diesen tollen kommentar. sie sind glaube fast die einzigste die versteht wie es in yasmin aussieht.wenn man 10 jahre leistungssport betreibt jammert man ja schliesslich nicht rum weil man gelenkschmerzen oder ähnliches körperliches leid hat sondern weil einfach die psyche nicht mehr mit spielt.....! und wer yasmin wirklich kennt der weiss das sie nicht einfach alles hin wirft nur weil der rücken weh tut. ihnen und ihrer familie auch alles gute für die zukunft.
Zitieren
 
 
+25 Katrin von der Bey-Löhmann 06. November 2013
Ich wünsche Yasmin von Herzen, dass sie nun frei und unbeschwert auf- und durchatmen kann. Dass sie ihr "neues Leben" genießt.

Sie hat sich Gedanken gemacht, einen Entschluss gefasst und...Verantwortung für sich übernommen.
Dass sie für Odivelas noch ein Mal durchgestartet ist, zeigt, dass sie dabei auch anderen noch gerecht werden wollte.
Wie schwer...!

Und wenn sie auch noch so fehlt - eine glückliche gesunde Yasmin als "Gast" neben der Matte sehen wir doch wohl alle lieber, als eine unglückliche gequälte Yasmin auf der Matte?!


Alles Glück für Dich, liebe erwachsene Yasmin!
Zitieren
 
 
-26 Stine 31. Oktober 2013
Ohne Druck geht es im Leistungssport nicht. Wenn ich mich dafür entscheide, dann mit aller Konsequenz und wenn ich Probleme habe, muss ich eben auch mit den betreffenden Personen reden. Natürlich hat es eine Oberfrau immer mental etwas schwerer. Jeden Tag Gewichtskontrolle und immer am Rand der Magersucht.
Zitieren
 
 
-20 naira 29. Oktober 2013
yasmin hört auf weil sie nicht mehr turnen will ichmache selbst damenpaar und weiss wie das ist
Zitieren
 
 
+48 Phuong 29. Oktober 2013
Schade, dass Yasmin nicht mehr dabei ist! Eine sehr talentierte Sportakrobatin! :)

Aber wie bereits erwähnt, ist es im Leistungssport so,dass man Leistung bringen will/muss und ich finde Igor & sein Team sind die besten Trainer. Es geht auch nicht ohne Strenge & Disziplin. Es war hart,aber gut und hat mich (uns) dahin gebracht, wo wir hinwollten. Ich habe auch ziemlich oft geheult, wenn die Gelenke & Muskeln schmerzten, aber ich würde es immer wieder tun!!! Wer hoch hinaus will & keine mühen scheut, ist bei den SC RIESA Akrobaten genau richtig.

Viel Glück an Diana & Yasmin auf ihren zukünftigen Wegen :) !
Zitieren
 
 
+38 Maria 29. Oktober 2013
Jeder weiß, wenn man sich für eine Leistungssportart entscheidet, was das bedeutet - wenn man das vergisst ist man nicht mehr geeignet dafür, da kann ein Trainer auch nix mehr retten. Ich wünsche Diana, dass sie dabei bleibt und eine neue tolle Partnerin findet - denn Diana ist eine der besten Unterfrauen - hübsch, stark und sympathisch
Zitieren
 
 
-17 Fan 28. Oktober 2013
Im Leistungssport ist es leider so, dass oft sehr viel Druck ausgeübt wird. Und meistens hat der Erfolg auch seinen Preis. So ein Abschied ist sicher schmerzhaft. Aber aus Erfahrung muss ich sagen ein Ausstieg im Akrobatik und ein Neuanfang in einer anderen Sportart lohnt sich immer, wenn es zu stressig wird.
Zitieren
 
 
-12 ich 28. Oktober 2013
Das ist echt nen tolles Kompliment für yasmin. Danke! Im normal Fall sollte das auch so sein was du grad sagst das de Trainer den Druck abfangen sollten. ausser sie sind die jenigen die den Druck erst richtig aus üben.
Zitieren
 
 
+1 Anne 27. Oktober 2013
Yasmin ist eine der besten deutschen Oberfrauen. Schade das es den Trainern nicht rechtzeitig gelang den Druck abzufangen.
Sie hätte noch viel erreichen können
Zitieren
 
 
-1 christin 27. Oktober 2013
Vielen Dank!!!
Zitieren
 
 
+13 ich 26. Oktober 2013
Yasmin ist an einem Punkt angekommen wo der spass am training auf der Strecke bleibt und der psychische Druck von Wettkampf zu Wettkampf ins unermessliche ansteigt.und genau an diesem Punkt sollte man sich überlegen ob man dem allen stand halten kann oder daran kaputt geht. Sie hatte viele schöne Jahre und Wettkämpfe beim Sc und das soll sie immer in guter Erinnerung behalten...wo Türen zu gehen, gehen vielleicht neue Türen auf.
Zitieren
 
 
-9 christin 26. Oktober 2013
Schade, für dieses Paar....warum hört die Oberpartnerin auf?
Zitieren
 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: