Home Newsarchiv Wettkampfordnung und Bundeskader 2013
Wettkampfordnung und Bundeskader 2013
Dienstag, 15. Januar 2013

Wettkampfordnung und Bundeskader 2013

Der Deutsche Sportakrobatik Bund hat die Wettkampfordnung 2013 - jetzt auch in einer weiteren Version mit markierten Neuerungen - sowie den Bundeskader 2013 veröffentlicht.

A-Kader

In den A-Kader wurden offensichtlich ausschließlich - und ungeachtet der Konkurrenz - die noch aktiven Formationen berufen, die es bei den Weltmeisterschaften 2012 in Orlando ins Finale geschafft haben:

  • Alex Dik und Justice Niesar, SC Hoyerswerda
  • Katharina Bräunlich, Laura Jolitz und Flora Sochor, Dresdner SC
  • Tobias Otto, Vincent Kühne, Moritz Löhmann und Laurin Werner, Dresdner SC
  • Max Hoppe und Jonas Conrad, BC Eintracht Leipzig

Erfolge aus dem Jahr 2011 spielten offenbar bei der Zusammenstellung des A-Kaders keine Rolle mehr: So wurden Tim Sebastian und Rosa Löhmann (Dresden), die bei der Jugend-Europameisterschaft 2011 in Varna Bronze gewonnen hatten, in den B-Kader degradiert.

B-Kader

Außer Tim und Rosa sind auch (fast) alle anderen noch aktiven Formationen im B-Kader, die bei der WM 2012 am Start waren:

  • Tim Sebastian und Rosa Löhmann, Dresdner SC
  • Diana Dierich und Yasmin Sroka, SC Riesa
  • Paulina Haas und Nisha Virmani, SAV Mainz-Laubenheim
  • Tamara Kämpfert, Hannah Schmid und Valery Maslo, TV Ebersbach
  • Sarah Haslinger und Lara Kielkopf, TV Ebersbach
  • Nikolai Rein und Kornelia Laichinger, TV Ebersbach

Nur Luise Zscheile, Nora Schäfer und Emilia Winter (Dresden) fehlen und stehen erst im C/D-Kader.

 

Kommentare

 
+8 Insider 18. Januar 2013
Kaderkriterien laut Rahmentrainingsplan

D- Kader:
Altersbereich 6 - 14
1. Stufe des DSAB Kadersystems, Landeskader – Landesförderung, Talentierte Sportler und Sportlerinnen mit einer vielseitigen Ausbildung besonders der koordinativen und athletischen Voraussetzungen.
Kriterien: Wettkampf Leistung bei Nachwuchswettbewerben; Leistung bei Sichtung.
Orientierungszahl pro Land = je nach Leistungsstärke und Förderbedingungen zwischen 20 und 30 Sportlerinnen und Sportler.
Voraussetzung neben den geforderten Leistungen ist die Bereitschaft zur Teilnahme an Landesmaßnahmen, wie Ausbildungslehrgängen und Überprüfungen.
Die Zuständigkeit für den Landeskader hat der Landestrainer oder zuständige Stützpunkttrainer.

D/C- Kader:
Altersbereich 8 – 16
Übergang von der Landesförderung zur Bundesförderung. Der Vorteil dieses Kaders ist, dass Kadermitglieder sowohl bei Landesmaßnahmen als auch bei Bundesmaßnahmen gefördert werden können.
Gezielte Zusammensetzungen der Sportlerinnen und Sportler in Paaren oder Gruppen bezüglich Altersunterschied und körperlicher Entwicklung. Ziel muss es sein, im Folgejahr die Altersbestimmungen für internationale Wettbewerbe im Bereich der Age Group zu erfüllen.
Der D/C-Kader umfasst 20 bis 30 Sportlerinnen und Sportler. Zuständig für den D/C-Kader ist der Bundestrainer mit einer sehr intensiven Abstimmung mit den Landestrainern.

C- Kader:
Altersbereich 11 - 18
Die Mitglieder des C-Kaders sind die potentiellen Teilnehmer bei internationalen Wettkämpfen, hauptsächlich für die Age Group 11-16. Der C-Kader umfasst 20 – 30 Sportlerinnen und Sportler. Zuständig ist allein der Bundestrainer. Eine Förderung durch Landesmaßnahmen ist hier nicht mehr möglich. Die zu gering vorhandenen Haushaltsmittel des DSAB bewirken eine Vernachlässigung dieser Kaderathleten.
Obwohl das die Teilnehmer bei internationalen Meisterschaften der nächsten Jahre sind erhalten Sie nicht die Förderung durch den DSAB den sie benötigen. Der DSAB muss sich hier auf die intensive Arbeit mit diesen Sportlerinnen und Sportlern in den Vereinen und Landesverbänden verlassen. Es bleibt häufig bei der beratenden Tätigkeit des Bundetrainers bei der Trainingsplanung.

B- Kader:
Altersbereich ab 12 / 15
In den B-Kader werden die Sportlerinnen und Sportler berufen, die zur Teilnahme an internationalen Wettkämpfen geplant sind. Wenn möglich geschieht dies schon ein Jahr vor dem Einsatz und sollte im Idealfall aus dem C-Kader erfolgen. Der B-Kader stellt den Großteil der Nationalmannschaft dar. Es sind die potentiellen Teilnehmer der nächsten
Welt- und Europameisterschaften der Senioren und Junioren bzw. Age Group 12-19.
Zuständig ist allein der Bundestrainer. Die B-Kader-Mitglieder nehmen an den Stützpunktlehrgängen in Pfungstadt teil. Anzahl und Umfang der Maßnahmen sind durch den DSAB-Haushalt stark eingeschränkt und decken gerade mal die direkte Vorbereitung vor einer internationalen Meisterschaft ab.

A- Kader:
Altersbereich 12 / 15
Für den A-Kader müssen sich die Sportlerinnen und Sportler bei internationalen Meisterschaften qualifizieren (Platz 1 – 8 bei WM, 1 – 6 bei EM). Aufgrund der sehr starken Konkurrenz bei Welt- und Europameisterschaften sind wir sehr froh, wenn wir überhaupt einige Athleten in diesem Kader haben. Sie sind das Aushängeschild des DSAB.
Zuständig ist allein der Bundestrainer. Die A-Kader-Mitglieder nehmen an den Stützpunktlehrgängen in Pfungstadt teil. Anzahl und Umfang der Maßnahmen sind durch den DSAB-Haushalt stark eingeschränkt und decken gerade mal die direkte Vorbereitung vor einer internationalen Meisterschaft ab.
Zitieren
 
 
+2 Tatjana9 18. Januar 2013
Hallo, könnt Ihr bitte die Bezeichnung der Kader-Buchstaben erklären und aus welchen Kriterien die Athletinnen und Athleten in die Kader-Liste berufen werden. Danke!
Zitieren
 
 
+9 Schöni 17. Januar 2013
Hallo Tanja,

da kann ich Dir helfen. Es findet vom 18.08. bis 24.08.2013 in Riesa statt. Bitte meldet Euch bei Werner Hassepaß, er bereitet die entsprechenden Einladungen vor.
Zitieren
 
 
+2 Tanja 16. Januar 2013
Herzlichen Glückwunsch an Alle!!!

Ich hab noch ne ganz andere Frage:
Wo und wann findet denn das deutsch-französische Trainingscamp dieses Jahr statt?
Zitieren
 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: