Home Newsarchiv Wahl zur Formation des Jahres 2012
Wahl zur Formation des Jahres 2012
Samstag, 15. Dezember 2012

Wahl zur Formation des Jahres 2012

Inzwischen ist es schon fast Tradition: Seit 2009 wird jeweils am Jahresende auf akrobastisch.de die "Formation des Jahres" gewählt, die Entscheidung liegt natürlich bei den Lesern. Es ist der allerletzte Titel des Wettkampfjahres.

Bei der Wahl zur Formation des Jahres handelt es sich um den einzigen Publikumspreis der deutschen Sportakrobatik: Alle Sportler, Eltern, Freunde, Trainer, Funktionäre und Fans der Sportakrobatik können gemeinsam entscheiden, welches Paar bzw. welche Gruppe ihnen im letzten Jahr (auch) unabhängig von Titeln und Medaillen besonders imponiert hat. Eine einzige Formation - und das ist angesichts von bis zu 80 Deutschen Meistertiteln, die inzwischen pro Jahr vergeben werden, besonders reizvoll - kann ihr Wettkampfjahr 2012 mit dem Titel "Formation des Jahres" krönen.

Nominiert sind alle, die im vergangenen Wettkampfjahr bei den Weltmeisterschaften in Orlando ins Finale einziehen konnten oder mindestens zwei Deutsche Meistertitel vorweisen können (und dabei mindestens einmal mehr als einen Gegner hatten). Alle treten gegeneinander an. So weit hat sich am Prozedere also nichts geändert.

Gutschein buecher.de50-Euro-Gutschein von buecher.de für die Gewinner

Unterstützt wird die Wahl zur Formation des Jahres in diesem Jahr von buecher.de: Den Gewinnern winkt pro Person ein 50-Euro-Gutschein für Bücher, Musik, Filme, Software, Spiele und vieles mehr. Darüberhinaus ist den Siegern natürlich Ruhm und Ehre gewiss, zum Beispiel wird auch das Turnmagazin LEON* der Formation des Jahres 2012 wieder einen Artikel widmen.

Die Wahl zur Formation des Jahres 2012 ist bis Samstag, den 05. Januar um 12 Uhr freigeschaltet. Beim Abstimmen müsst Ihr auch Eure E-Mail-Adresse (in Kleinbuchstaben) angeben. Direkt nach der Stimmabgabe bekommt Ihr per E-Mail einen Verifizierungs-Link. Erst wenn Ihr den angeklickt habt, ist Eure Wahl gültig.

16 Formationen stehen für den Titel "Formation des Jahres 2012" zur Wahl:

  • Max Hoppe und Jonas Conrad vom BC Eintracht Leipzig, Bronzemedaillengewinner bei der Jugend-WM und zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend
  • Alex Dik und Justice Niesar vom SC Hoyerswerda, Fünftplatzierte bei der Junioren-WM und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Senioren
  • Katharina Bräunlich, Laura Jolitz und Flora Sochor vom Dresdner SC, Sechstplatzierte bei der Jugend-WM und Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1
  • Tobias Otto, Vincent Kühne, Moritz Löhmann und Laurin Werner vom Dresdner SC, Fünftplatzierte bei der Junioren-WM und (mit Tim Sebastian) dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 2
  • Sarah Haslinger und Lara Kielkopf vom TV Ebersbach, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1
  • Michelle Mausolf, Antonia Ristedt und Gofrahn Solh vom VfL Schwerin, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend und Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1
  • Sebastian Grohmann, Florian Vitera, Erik Leppuhner und Tim Kaczmarek vom Dresdner SC, zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Schüler und zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1
  • Katharina Wegner, Diana Bothe und Sarah Dassow von der TuG Leipzig, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Senioren
  • Tamara Kämpfert, Hannah Schmid und Valery Maslo vom TV Ebersbach, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 2
  • Tim Sebastian und Rosa Löhmann vom Dresdner SC, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1
  • Alexander Moroz und Alexandra Kober vom SC Riesa, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend
  • Johannes Belovencev, Alexander Jakovlev, Kirill Mill und Andreas Felker vom LZSA Düsseldorf, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend
  • Camille Herrmann und Lilly Kutta vom VfL Schwerin, zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Schüler
  • Louisa Meyer und Lisa Dankelmann vom KTV Lingen/TV Jahn Rheine, zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Senioren
  • Oliver Edelmann und Eva Breisch von der SVG Nieder-Liebersbach, zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 2
  • Franz Krämer und Michail Kraft vom SC Riesa, Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1

 

a Max Hoppe und Jonas Conradb Alex Dik und Justice Niesarc Katharina Braeunlich, Laura Jolitz und Flora Sochord Tobias Otto, Vincent Kuehne, Moritz Loehmann und Laurin Wernere Sarah Haslinger und Lara Kielkopff Michelle Mausolf, Antonia Ristedt und Gofrahn Solhg Sebastian Grohmann, Florian Vitera, Erik Leppuhner und Tim Kaczmarekh Katharina Wegner, Diana Bothe und Sarah Dassowi Tamara Kaempfert, Hannah Schmid und Valery Masloj Tim Sebastian und Rosa Loehmannk Alexander Moroz und Alexandra Koberl Johannes Belovencev, Alexander Jakovlev, Kirill Mill und Andreas Felkerm Camille Herrmann und Lilly Kuttan Louisa Meyer und Lisa Dankelmanno Oliver Edelmann und Eva Breischp Franz Kraemer und Michail Kraft

 

05. Januar, 12 Uhr: Wahl zur Formation des Jahres 2012 beendet.

 

Kommentare

 
+4 Sebastian Schipfel 23. Dezember 2012
Jedes Jahr wird hier in unzähligen Kommentaren der DSAB für seine WM- bzw. EM-Nominierung kritisiert. Und jetzt soll diese Auswahl als Nominierung für die Wahl zur Formation des Jahres gelten? Ich bin erstaunt und finde das keine gute Idee... Die Teilnahme bei einer WM oder EM allein reicht mir für eine Nominierung eigentlich nicht, man sollte schon auch "was gerissen" haben...

Der Vorschlag mit der Punktzahl als Kriterium gefällt mir da schon besser. Dann hätten wir statt Erfolg als Nominierungskriterium künftig Leistung - warum nicht. Aber auch dann wird garantiert immer mal wieder eine Formation durchs Raster fallen. In Zukunft wären das halt dann die, die viele Erfolge gefeiert bzw. Titel gewonnen haben, aber halt nicht mit der erforderlichen Punktzahl. Zum Beispiel wären dann letztes Jahr die späteren Gewinnerinnen Romy Hitzer, Susann Gocke und Sarah Juhr gar nicht erst nominiert worden. In diesem Jahr z.B. hätten wir bei einer Hürde von 27 Punkten, wie Du sie vorschlägst, neun weitere Formationen in der Auswahl. Vier Formationen würden glaube ich zwar auch wieder rausfallen - alle drei Herrengruppe sowie das Senioren-DP und die Senioren-DG -, trotzdem ist es dann mit der Ehre, nomiert worden zu sein, bei über 20 Formationen in der Auswahl irgendwann auch nicht mehr weit her...

Meinungen? Weitere Vorschläge??
Zitieren
 
 
+28 Marie 19. Dezember 2012
Genau dies meine ich, da schaffen es sehr gute Sportler, welche bei der WM waren und ebenfalls dreifacher Deutscher Meister, welche nicht für die Nominierung in Frage kamen, weil sie keine deutschen Gegner gab. Dafür doch aber zuvor eine entsprechende deutsche Nominierung in die Nationalmannschaft und dann internationale Gegener. Ich spreche in diesem Fall z.B. vom DP Riesa Skroka/Dierich.
Auch den Vorschlag Mix Riesa Blintsov/Sinkov - ich glaube es gab keinen Wettkampf der beiden, wo sie nicht über 27,00 Pkt. erreicht haben.

Sebastian,ich finde deine Ideen auch super und die Seite sowieso, aber in deiner Liste fehlen aufgrund der festgelegten Kriterien wirklich Paare, welche es mehr oder zumindest ebenso verdient haben aufgestellt zu werden, denn das allein ehrt und freut die Sportler sicher auch schon. Denn nichts ist beliebter wie deine Seite!!!

Teilnehmer der Junioren- und Seniorennationalmannschaft müssten hier auf jedenfall gesetzt sein. Bei den AgeGroupteilnehmern sollte man eine "deutsche Regel" finden, denn hier kann man sich ja für einen Platz in der Mannschaft selbst bewerben, schlecht für die, welche gut sind, aber nicht die finanziellen Mittel für eine EM oder WM haben. Hier könnte man eine Punktregel finden - nur so als Idee ...
Zitieren
 
 
+21 Anna 18. Dezember 2012
Ich gebe Marie recht. Immerhin wird die beste Formation des Jahres gesucht und allein die Nominierung ist schon eine Ehre! Wie kann denn da eine Formation aus der "Europa League" fehlen, "andere Klassen" sind aber dabei? Es sollte die Leistung wichtiger sein, als die Einhaltung der Nominierungskriterien der Vorjahre.
Trotz der Kritik herzlichen Dank für das tolle Engagement an Sebastian!!!
Zitieren
 
 
-4 Sebastian Schipfel 18. Dezember 2012
zitiere Marie:
An der Aufstellung stimmt hier leider trotzdem nix.
> Wieso fehlen hier einige WM-Teilnehmer?
> Die armen Sportler die auch 3facher Deutscher Meister wurden mit sehr hohen!!!!! Wertungen, aber leider keine Gegner hatten, wofür sie ja leider nix können, oder?
> Wieso war das HP aus Riesa 3facher Deutscher Jugendmeister und Leipzig 2facher - gab es da 5 Meistertitel?

Ich finde man sollte, wenn man so eine Wahl ins Leben ruft einen anderen Maßstab finden, vielleicht sogar über die Punktzahl bei DM oder EM/WM ...

Die Kriterien lauten seit 2010: Nominiert sind alle, die im vergangenen Wettkampfjahr bei den Welt- bzw. Europameisterschaften oder World Games ins Finale einziehen konnten oder mindestens zwei Deutsche Meistertitel vorweisen können (und dabei mindestens einmal mehr als einen Gegner hatten).
Gerne können wir darüber diskutieren, wie diese Nominierungskriterien für die Zukunft noch optimiert werden könnten. Welche Punktzahl würdest Du denn vorschlagen und wer wäre dann alles nominiert?
Beim Herrenpaar aus Riesa ist mir das Wörtchen "dreifacher" verrutscht. Die haben dreimal in der Altersklasse Junioren 1 gewonnen und einmal in der Altersklasse Jugend, nicht umgekehrt. Das ist jetzt korrigiert.
Zitieren
 
 
+10 Marie 18. Dezember 2012
An der Aufstellung stimmt hier leider trotzdem nix.
> Wieso fehlen hier einige WM-Teilnehmer?
> Die armen Sportler die auch 3facher Deutscher Meister wurden mit sehr hohen!!!!! Wertungen, aber leider keine Gegner hatten, wofür sie ja leider nix können, oder?
> Wieso war das HP aus Riesa 3facher Deutscher Jugendmeister und Leipzig 2facher - gab es da 5 Meistertitel?

Ich finde man sollte, wenn man so eine Wahl ins Leben ruft einen anderen Maßstab finden, vielleicht sogar über die Punktzahl bei DM oder EM/WM ...
Zitieren
 
 
+23 Sebastian Schipfel 17. Dezember 2012
Jetzt sogar mit Sponsor und Preis... Danke, buecher.de!
Zitieren
 
 
-7 Sebastian Schipfel 16. Dezember 2012
zitiere Raddatz:
Warum wurden denn Daniel B. und seine Partnerin aus Riesa nicht nominiert?

Die beiden sind für dieses Jahr die Stars schlecht hin gewesen!!

MFG

Weil die beiden leider "nur" einen Deutschen Meistertitel gewonnen haben...
Zitieren
 
 
+8 Raddatz 16. Dezember 2012
Warum wurden denn Daniel B. und seine Partnerin aus Riesa nicht nominiert?

Die beiden sind für dieses Jahr die Stars schlecht hin gewesen!!

MFG
Zitieren
 
 
+1 Sebastian Schipfel 15. Dezember 2012
zitiere Riesa Akrobat:
Was macht Yassi auf dem Bild mit Alexander?
Da ist wohl was schiefgelaufen...

Ui, stimmt. Sorry! Jetzt müsste es passen...
Zitieren
 
 
+6 Riesa Akrobat 15. Dezember 2012
Was macht Yassi auf dem Bild mit Alexander?
Da ist wohl was schiefgelaufen...
Zitieren
 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: