Home Newsarchiv WM-Aus für fast ganz Albershausen
WM-Aus für fast ganz Albershausen
Montag, 26. März 2012

Janina Hiller und Sophia Müller: Kreuzbandriss

Hiobsbotschaft aus Albershausen: Janina Hiller und Sophia Müller können nicht bei der Weltmeisterschaft in Orlando antreten. Kreuzbandriss! Und auch Dennis Stach und Emanuel Lang mussten ihre Teilnahme an der Junioren-WM verletzungsbedingt absagen, inzwischen haben sie sogar die gemeinsame Laufbahn ganz beendet.

Bereits vor knapp zwei Wochen passierte es, am Dienstag, den 13. März beim Training in der Sporthalle Alberhausen: Beim Fangen eines 5/4-Schraubensaltos verdrehte sich Janina das linke Knie. Diagnose: Abriss des vorderen Kreuzbandes. Dabei hatte sie sogar noch Glück im Unglück, denn keine anderen Komponenten des Gelenks wurden in Mitleidenschaft gezogen und das Knie schwoll auch nicht einmal sonderlich an. Bereits eine Woche später - am vergangenen Mittwoch - konnte sie in der Sportklinik Stuttgart operiert werden.

"Die Operation verlief gut", sagt Janina, trotzdem ist an einen Start bei der Weltmeisterschaft in drei Wochen in Orlando natürlich nicht zu denken. Der Kreuzbandriss soll aber nicht das Karriereende des Paares bedeuten: Das ehrgeizige Wettkampfziel von Janina und Sophia ist ein Start beim Welt Cup in Russland Anfang September.

Dennis Stach und Emanuel Lang: Ende der gemeinsamen LaufbahnKeinen weiteren Start wird es nach aktuellem Stand der Dinge von Dennis Stach und Emanuel Lang geben. Zunächst durchkreuzte ebenfalls ein Trainingsunfall ihre WM-Pläne: Bereits vor etwa fünf Wochen verletzte sich Emanuel am Ellenbogen, als er bei einem Balance-Element von den Schultern seines Partners abrutschte.

Damit hatte sich der WM-Start erledigt, Emanuel kann auch im Moment noch nicht wieder trainieren. Vor etwa zwei Wochen haben die beiden dann ihre gemeinsame Laufbahn ganz beendet: "Wahrscheinlich höre ich auch überhaupt mit Sportakrobatik auf", bestätigt Emanuel.

Damit entsendet der TSGV Alberhausen nur noch eine Formation bzw. streng genommen nur noch eine einzige Sportlerin zur WM nach Orlando: Patricia Voigtländer im Mixed Paar mit Sascha Kohn vom TSV Dewangen, die Startgemeinschaft tritt in der Altersklasse Senioren an.

 

Kommentare

 
+1 abc 06. April 2012
Ebersbach, nicht Erbstetten, sorry
Zitieren
 
 
0 abc 06. April 2012
Albershausen hat doch interne Streitigkeiten vor einiger Zeit schon einen Bruch erlitten, in dessen Folge Petra Wachter, die ja quasi für den Verein Albershausen steht (bzw. eher stand) nach Erbstetten gewechselt ist und den Nachwuchs mitgenommen hat. Dort sind sie ja auch recht erfolgreich in diesem Bereich
Zitieren
 
 
0 Luper 06. April 2012
"Und über das weitere Fortbestehen der Akro-Abteilung des TSGV Albershausen mag man nur spekulieren. Nach meiner Kenntnis gibt es dort keinerlei Nachwuchs." (Lupo)

Ganz ehrlich, mehr noch als über den bedauerlichen WM-Ausfall einiger Formationen bin ich über diesen Satz bestürzt! Das klingt, als ob einer der Sterne des Akro-Südens wegbrechen würde! Ich sage nur: Acro-Cup! Was läuft schief in Albershausen? Kann mal jemand einen Nicht-Insider aufklären oder noch besser ihm die Sorgen nehmen?
Zitieren
 
 
0 abc 06. April 2012
Siehe das neue Interview von Schipfel mit dem nachnominierten Damenpaar:

Es geht nicht um Talent oder puren Aktionismus. Es geht lediglich um den Startplatz bei den World Games und den erreicht man Gott sei Dank einfach. Und damit hat der DSAB Gelder sicher und die sind in so einer Randsportart ohne Sponsoren einfach unbedingt notwendig.
Zitieren
 
 
+6 Dana 05. April 2012
Ich wünsche Janina & Emanuel erstmal das sie bald wieder fit sind! Auch, wenn es bei Janina länger dauern wird..
Meiner Meinung nach, geht der DSAB,Sophie & Kathrin bzw. alle Beteiligten ein viel zu großes Risiko ein. Wenn man auf der Matte von einer Weltmeisterschaft ist zittert oft mal irgendwo das Knie vor Aufregung oder man hat nach den paar Wochen Training ein Blackout was dann? Verletzungen. Da brauch sich niemand wundern. Natürlich wünsche ich den beiden viel Glück und es ist eine große chance, aber ich kann es nicht so ganz verstehen.
Es tut mir leid das sagen zu müssen, aber langsam habe ich das Gefühl das es hier nicht mehr um Talent und Können geht sondern eher darum, dass jemand auf der Matte ist. Ganz egal, wie hoch das Risiko ist oder was sie können/nicht können.
Viel Spaß bei der WM.
Zitieren
 
 
+29 Lupo 03. April 2012
@Akrofan:

Mir ist klar, dass ich mit dieser Aussage polarisiere. Letztlich liegt jede Entscheidung bei Janina und Sophia selbst.

Ich gönne den beiden jede WM-Teilnahme von Herzen.

Aber - vielleicht ergibt sich eine sinnvoll, sachliche und vor allen Dingen anständige Debatte in der Frage, ob es Sinn macht, ein verdientes!!!!!!!!, aber letztlich chancenloses Seniorenpaar weiter um die Welt zu schicken, während anderweitig der Nachwuchs aus Geldmangel zu Hause bleiben muss.

Ist der Start der Ersatzformation sinnvoll? Auch diesen beiden gönne ich die WM von Herzen. Aber - zwei Wochen Vorbereitung? Logistik, Geld, Aufwand. Und letztlich auch Risiko für die beiden. Für was? Für Fördergelder, deren Höhe vermutlich überschaubar ist?

Es wäre schön, wenn sich jemand von DSAB dazu äußern könnte.
Zitieren
 
 
-9 Akrofan 03. April 2012
zitiere Lupo:
Janina und Sophia wären bei der WM chancenlos gewesen. Und genau das sind sie auch beim Weltcup in Russland, so sie bis dahin wieder fit sind. Ist nicht diese Zäsur ein guter Anlass, die gemeinsame so erfolgreiche Karriere mit Anstand zu beenden? Nicht nur mit Rücksicht auf Janina, sondern vor allen Dingen mit Rücksicht auf Sophias Gesundheit.
Das Karriereende von Emanuel und Dennis ist mehr als schade.

Und über das weitere Fortbestehen der Akro-Abteilung des TSGV Albershausen mag man nur spekulieren. Nach meiner Kenntnis gibt es dort keinerlei Nachwuchs.

Dem neu zusammengestellten Damenpaar wünsche ich von Herzen alles Gute. Ich hoffe, Ihr übersteht dieses Abenteuer mit Anstand und ohne Verletzungen.

Die offene Frage, wie hoch die Zuschüsse sind, die dem Verband bei einer Nichtteilnahme entgehen könnten, wird wohl nie beantwortet werden.


Wenn du Janina und Sophia als chancenlos bezeichnest, ist wohl der Rest der deutschen Gruppe mindestens genauso chancenlos, wenn nicht noch mehr! Ich glaube niemand aus Deutschland erhofft sich eine Medaille!!!!
Wir müssen froh über jede Formation sein, die sich so lange hält und Deutschland jedes Jahr international so vertritt. Wann die beiden ihre Karriere beenden, lassen wir die Sportler besser selbst entscheiden.
Aber da steckt wohl sehr viel Hoffnung darin, dass dies doch ein guter Zeitpunkt wäre Schluss zu machen.
Eins steht fest: So wie man die beiden kennt, sagen sie sich "Jetzt erst recht!"

Ich wünsche den beiden weiterhin viel Erfolg und dem deutschen Team gutes Gelingen und viel Spaß!
Zitieren
 
 
+17 Lupo 03. April 2012
Janina und Sophia wären bei der WM chancenlos gewesen. Und genau das sind sie auch beim Weltcup in Russland, so sie bis dahin wieder fit sind. Ist nicht diese Zäsur ein guter Anlass, die gemeinsame so erfolgreiche Karriere mit Anstand zu beenden? Nicht nur mit Rücksicht auf Janina, sondern vor allen Dingen mit Rücksicht auf Sophias Gesundheit.
Das Karriereende von Emanuel und Dennis ist mehr als schade.

Und über das weitere Fortbestehen der Akro-Abteilung des TSGV Albershausen mag man nur spekulieren. Nach meiner Kenntnis gibt es dort keinerlei Nachwuchs.

Dem neu zusammengestellten Damenpaar wünsche ich von Herzen alles Gute. Ich hoffe, Ihr übersteht dieses Abenteuer mit Anstand und ohne Verletzungen.

Die offene Frage, wie hoch die Zuschüsse sind, die dem Verband bei einer Nichtteilnahme entgehen könnten, wird wohl nie beantwortet werden.
Zitieren
 
 
+2 Anke 31. März 2012
Nachnominieren funktioniert, jedoch nur eingeschränkt bei gleicher Klasse und Disziplin. Das heißt für das Seniorendamenpaar kann nur ein Seniorendamenpaar nachnominiert werden und gleiches beim Juniorenherrenpaar. Es musste also niemand mit niemanden verwandt sein, sondern die in den Kommentaren zur Nachnominierung vorgeschlagenen Formationen konnten nicht nachnominiert werden, so sehr sie es auch verdient hätten.
Zitieren
 
 
-14 Mama von Ex-Sportakrobaten 31. März 2012
Allen Verletzten gute Besserung!

... und Emanuel gratuliere ich zu seinem Entschluss aufzuhören! Aus Erfahrung meiner Kinder ... es gibt Sport bei dem weniger getrickst wird und man gewinnt echte Lebensqualität.

... und ich dachte nachnominieren geht nicht ...wegen Visa usw.

... mit wem sind die nachnominierten verwandt o.ä.?
Zitieren
 
 
+5 Alisa 30. März 2012
zitiere Simone:
zitiere Kevin Mehler:
Gerne wünsche ich auch Emanuel gute Besserung!Aber wenn wir einen weiteren Unfall unserer erfolgreichen Sportler vermeiden wollen sollten wir das Zusammenwürfeln irgendwelcher Formationen lieber sein lassen!


Welche Formation wird denn zusammengewürfelt?? Die beiden genannten Jugend-Formationen trainieren schon lange Zeit zusammen! Eines der beiden Paare hätte ohne Probleme nachnominiert werden können! Aber wie gesagt, da scheint ja kein Interesse beim DSAB zu bestehen...


Dennis und Emanuel sind Junioren, nicht Jugend ;)
Zitieren
 
 
0 Simone 30. März 2012
zitiere Kevin Mehler:
Gerne wünsche ich auch Emanuel gute Besserung!Aber wenn wir einen weiteren Unfall unserer erfolgreichen Sportler vermeiden wollen sollten wir das Zusammenwürfeln irgendwelcher Formationen lieber sein lassen!


Welche Formation wird denn zusammengewürfelt?? Die beiden genannten Jugend-Formationen trainieren schon lange Zeit zusammen! Eines der beiden Paare hätte ohne Probleme nachnominiert werden können! Aber wie gesagt, da scheint ja kein Interesse beim DSAB zu bestehen...
Zitieren
 
 
+5 ich 29. März 2012
Ich möchte jetzt keineswegs unfair klingen anderen Formationen gegenüber, aber wir haben nur das Albershausener Damenpaar mit Janina und Sophia im Seniorenbereich, welche bei der Meisterschaft etwas "reißen" könnten.
Zitieren
 
 
+6 abc 29. März 2012
Was hat denn das mit Verletzungen zu tun???
Ich kann die Treppen hinunterfallen oder mir beim Schulsport etwas brechen / reißen. Ebenso kann ich in einer fremden Zusammenstellung verletzt werden, genauso wie in der Standardformation.

Das ist ja wirklich absoluter Quatsch...
Zitieren
 
 
0 Kevin Mehler 28. März 2012
Gerne wünsche ich auch Emanuel gute Besserung!Aber wenn wir einen weiteren Unfall unserer erfolgreichen Sportler vermeiden wollen sollten wir das Zusammenwürfeln irgendwelcher Formationen lieber sein lassen!
Zitieren
 
 
+7 Kathi 28. März 2012
Lieber Kevin, es geht hier langsam etwas zu weit. Grundsätzlich ist es ein total unsportliches Verhalten welches hier an den Tag gelegt wird. Anstatt auch Emanuel Genesungswünsche zukommen zu lassen, wird tiefgründig darüber diskutiert, wann Janina wieder starten kann, von Emanuel keine Rede. Schicksalsschläge kann man sich leider nicht aussuchen!!!

Wir alle wünschen sowohl Janina ALS AUCH Emanuel alles Gute! Aber darf man deswegen nicht diskutieren, warum der DSAB offenbar nicht an einem Ersatz interessiert ist??
Zitieren
 
 
+12 Kevin Mehler 28. März 2012
Liebe Sportsfreunde, es geht hier langsam etwas zu weit. Grundsätzlich ist es ein total unsportliches Verhalten welches hier an den Tag gelegt wird. Anstatt Janina Genesungswünsche zukommen zu lassen, wird tiefgründig darüber diskutiert welche Strafe man anhängen kann... Seien es Strafgelder, zu späte Mitteilung über die Diagnose oder der Gleichen! Schicksalsschläge kann man sich leider nicht aussuchen!!!
Zitieren
 
 
+7 marion 28. März 2012
Das finde ich auch, seit vielen Wochen sind die Verletzungen bekannt und daraus auch die Verletzungsdauer - das hätte nie zur WM geklappt. Wieso wird eigentlich dann keiner rechtzeitig informiert und ein Ersatz für Deutschland gebucht - schade für die verlorenen Plätze.
Eine Frage, wenn das DP Senioren zum WC starten will, muss sich dann nicht ein DP aus Deutschland zur WM nominieren? Oder wie läuft das.
Bin ja gespannt wie der DSAB auf die späten Abmeldungen reagiert, denn 5 Wochen ist einfach eine zu lange Zeit, wie sieht es da mit Geldstrafen aus undwer bezahlt die nicht genutzten Flugplätze (wenn es keinen Ersatz gibt)? .... viele Fragen und wahrscheinlich keine Antworten, oder doch ?????
Zitieren
 
 
+8 Simone 28. März 2012
zitiere Nati:
Wenn dann wohl höchstens ebenfalls ein (Junioren-)Herrenpaar bzw. (Senioren-)Damenpaar, siehe die verunglückte Nachnominierung von Smialy / Buchhammer zur WM 2010...


Das Herrenpaar wäre Junioren gewesen, also kann auch nur jemand im Bereich Age Group/Junioren nachnominiert werden. Finde deinen Satz ziemlich krass. Was denn für ein Herrenpaar? Was hat das mit dem Damenpaar aus Ebersbach zu tun?? Aus meiner Sicht müsste man dann eines der beiden Age-Group Damenpaare nominieren (Mainz oder Friedberg).

Aber viel wichtiger bzw. schlimmer finde ich: Emanuel hat sich bereits vor über 5 Wochen verletzt. Wieso wurde nicht schon längst jemand nachnominiert???? Jetzt ist es wahrscheinlich wegen der namentlichen Meldung eh schon zu spät...
Zitieren
 
 
-9 Nati 28. März 2012
Wenn dann wohl höchstens ebenfalls ein (Junioren-)Herrenpaar bzw. (Senioren-)Damenpaar, siehe die verunglückte Nachnominierung von Smialy / Buchhammer zur WM 2010...
zitiere akrofran:
gibt es denn die möglichkeit, für das herrenpaar noch jemanden nachzunominieren?
Zitieren
 
 
+15 Peg 28. März 2012
Das ist wirklich traurig zu hören (von beiden Formationen), dennoch gebe ich W.H. da absolut Recht.

Ein kreuzbandriss sollte definitiv NICHT unterschätzt werden :(!!! Klar ist es schwierig sich eine Auszeit zu gönnen aber dennoch solte man die Gesundheit nie vernachlässigen. Ich war selber Akrobat und durch den Ehrgeiz, den man dabei entwickelt, hat man gern mal über Warnsignale des eigenen Körpers hinweggeschaut...
Dadurch, dass ich nun aber Sportrehabilitation studiere, kann ich Janina auch nur tiefstens ans Herz legen: Deine Beine müssen dich dein ganzes Leben tragen!!!
Zitieren
 
 
+3 akrofran 28. März 2012
gibt es denn die möglichkeit, für das herrenpaar noch jemanden nachzunominieren?
Zitieren
 
 
+14 w.h. 27. März 2012
zitiere Tina:
Sehr Schade für beide Formationen - Akrobatik kann so ungerecht sein. Das das Herren Paar sich trennt finde ich sehr schade - meiner Meinung nach - hatte die zwei sicht super entwickelt.

@Janina: Ich hoffe, du schaffst bis zum Welt Cup in Russland wieder fit zu sein.
Aber die Gesundheit geht vor.

@Dennis: Kopf hoch!


An Janina:

Jeder gute Trainer müsste wissen, ein Kreuzbandriss benötigt 9 Monate bis zur völligen Belastungsfähigkeit. Profisportler wissen, sie machen vielleicht noch fünf Jahre und verdienen richtig Geld. Sie müssen dann noch mal unters Messer oder das Knie ist hin. Das muss es aber nicht sein. Das nächste Jahr kommt auch. Und dann völlig gesund!
Zitieren
 
 
+8 Nati 27. März 2012
Alles Gute, Emanuel!
Zitieren
 
 
+21 Tina 26. März 2012
Sehr Schade für beide Formationen - Akrobatik kann so ungerecht sein. Das das Herren Paar sich trennt finde ich sehr schade - meiner Meinung nach - hatte die zwei sicht super entwickelt.

@Janina: Ich hoffe, du schaffst bis zum Welt Cup in Russland wieder fit zu sein.
Aber die Gesundheit geht vor.

@Dennis: Kopf hoch!
Zitieren
 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: