Home Newsarchiv Emotionen pur in Ebersbach!
Emotionen pur in Ebersbach!
Sonntag, 17. Oktober 2010

Jennifer Zeiner und Amrei Eichhorn

Was für emotionale Momente! Kein Wunder, dass da bei Jennifer Zeiner und Amrei Eichhorn nach der abschließenden Kombi-Übung und bei der Siegerehrung einige Tränchen flossen. Freudentränen, weil sie absolut souverän alle drei Titel einkassierten, aber auch Tränen der Wehmut, weil sie heute ihre gemeinsame Karriere beendeten. Nur die wenigsten hatten es vorher gewusst, bei der Siegerehrung gaben die beiden das heute offiziell bekannt. Dabei ist das Wettkampfjahr noch in vollem Gange…

"Zur Team-EM wären wir schon noch gefahren, wenn wir nominiert worden wären", so das Paar. Aber die Nominierung blieb aus! Eine Entscheidung, die man beim Deutschen Sportakrobatik Bund angesichts der derzeit exzellenten Form der beiden nächste Woche in Rzeszów vielleicht noch bereuen wird. Aber was gibt es Schöneres, als eine erfolgreiche Laufbahn - bei der Junioren-Europameisterschaft 2009 in Portugal holten die beiden sogar einen hervorragenden siebten Platz - vor dem heimischen Publikum zu beenden, wenn alle Freunde und Familienmitglieder auf der Tribüne sitzen? Zumal wenn man auch noch die Titelverteidigung und damit erneut die dreifache Deutsche Meisterschaft feiern kann?? Welchen nennenswerten Anreiz hätte da die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft im Saarland noch bieten können, bei der Jenni und Amrei wohl ohnehin wieder nur Ersatz im württembergischen Team gewesen wären???

Paulina Haas und Nisha Virmani holten Silber und stellten damit eindrucksvoll unter Beweis, dass sie bereit sind, das Erbe der Ebersbächerinnen anzutreten. Auf ihnen werden in den nächsten Jahren Deutschlands internationale Hoffnungen in der Kategorie Damenpaar ruhen. Die Bronzemedaille ging an Christin Walcher und Luisa Möller aus Weißenburg.

Die Jugend stiehlt den Junioren die Medaillen!

Bei den Damengruppen und Mixed Paaren der Junioren mussten sich die Favoriten schwer in Acht nehmen, nicht vom "jungen Gemüse" geschlagen zu werden, das eigentlich in die Altersklasse Jugend gehört, sich aber durch herausragende Leistungen die Startberechtigung bei den Junioren erkämpft hat. Hier sind insbesondere Tim Sebastian und Rosa Löhmann zu nennen, die sich tatsächlich auch gegen die Platzhirsche Wlad Ljubimov und Jean Balogh (Hoyerswerda) vor allem aber wegen deren Größenabzug durchsetzen konnten und den Tempo- und Mehrkampftitel mit nach Hause nahmen. Bronze ging ebenfalls an die Abteilung "Jugend forscht" mit Alex Dik und Justice Niesar (Hoyerswerda).

Auch Ann-Sophie Behrendt, Jean Vetter und Wlada Maslyakova aus Riesa hatten bei den Damengruppen ihre liebe Mühe, sich gegen das Jugend-Trio des Gastgebers Tamara Kämpfert, Hannah Schmid und Valery Maslo durchzusetzen. Im Mehrkampf und in Tempo gelang es ihnen dann doch, den Balance-Titel mussten sie allerdings abgeben. Bronze holten Lea Sauter, Ulrike Bergmann und Helen Bergmann aus Hofherrnweiler.

Senioren in Team-EM-Form

Was für eine Dramatik bei den Damengruppen: Sandra Stoll, Sabrina Hegele und Sophie Brühmann (Hofherrnweiler) sowie Nadine Schek, Julia Patruna und Dana Saiko (Mainz) lieferten sich ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen, das mit Balance und Tempo zweimal die Mainzerinnen für sich entscheiden konnten. Den begehrten Mehrkampf-Titel holten sich aber die Württembergerinnen, die an beiden Wettkampftagen fehlerfrei blieben, was Mainz in der abschließenden kombinierten Übung nicht mehr gelang. Nachdem das Endergebnis feststand und sich die Anspannung löste, gab es dann natürlich bei beiden Trios feuchte Augen: Freud und Leid auf allerengstem Raum! Als Fazit darf man aber konstatieren, dass die deutschen Trios top in Form und damit bereit für die Team-EM sind. Bronze gewannen Nicole Engelmann, Romy Walter und Hanna Kulbe für Dresden.

Auch Janina Hiller und Sophia Müller aus Albershausen präsentierten sich dem Publikum in bestechender Team-EM-Form, räumten erwartungsgemäß alle Titel ab und holten damit laut der vereinsinternen Zählung bereits ihren 40. Deutschen Meistertitel. Dahinter folgten Katrin Borchert und Daniela Mehlhaff (Kassel) und Anne-Marie Wortmann und Fabiola Aliaga aus Lingen.

Bei den Mixed Paaren gewannen die Baunataler Marcel Becker und Janina Huck den Titel in Tempo aufgrund ihrer tollen Choreografie und der attraktiven Höchstschwierigkeiten verdient, dann aber stachen Sascha Kohn und Patricia Voigtländer nach vorn: In der Balance-Übung verwandelten sie die Steilvorlage der Konkurrenten, die beim einarmigen Handstand patzten, eiskalt und konnten dann auch am zweiten Tag in der kombinierten Übung ihren Vorsprung routiniert ins Ziel bringen. Mehrkampfgold für Albershausen! Bronze holten sich die Dresdner Ringo Quaal und Liesbeth Dikta, nicht zuletzt weil Nikolai Rein und Kornelia Laichinger von den Gastgebern sich eine etwas zu schwierige Balance-Passage zumuteten und diese gleich in zwei Übungen vermasselten.

Hier gibt es alle Ergebnisse.

 

Turnanzug und Gymnastikanzug Sulvinja

 

Kommentare

 
0 Peter 11. November 2010
Die DVD's der Deutschen Meisterschaften in Ebersbach sind fertig und unter www.sportakrobatikbund.de/shop/shop/show.php?main_kat=3&kategorie=14&nr= erhältlich. Wer dieses Wochenende bei der DMM in Schwalbach dabei ist, kann auch dort die Gelegenheit nutzen und eine DVD erwerben. Hierfür wäre aber bitte eine Voranmeldung per eMail an klauspeterwegner@t-online.de vorteilhaft.
Viele Grüße
Zitieren
 
 
+9 Rüdiger 21. Oktober 2010
Hi,
leider war ich zum fotografieren nur am Sonntag dabei - aber die Bilder sind jetzt online auf www.aco-sportakrobatik.de

Viel Spaß beim Anschauen!
Zitieren
 
 
+4 Kathi 21. Oktober 2010
zitiere Christin:
Herzlichen GLückwunsch an alle Platzierten!!!!!
Gibt es Videos vom Wettkampf????


Die Videos werden zur Zeit bearbeitet und sind dann im Shop auf www.sportakrobatikbund.de erhältlich (siehe News: Deutsche Meisterschaft in Ebersbach)!
Zitieren
 
 
0 Christin 20. Oktober 2010
Herzlichen GLückwunsch an alle Platzierten!!!!!
Gibt es Videos vom Wettkampf????
Zitieren
 
 
0 Sebastian Schipfel 20. Oktober 2010
zitiere Heidi:
Hallo Sebastian, hast du mit deiner Vorankündigung, dass wir noch mehr Sportler aus dem A/B-Kader verlieren, das Ebersbacher Paar gemeint oder folgt noch mehr?

Das war nicht der letzte Abschied einer Formation aus dem A/B-Kader in diesem Jahr...
Zitieren
 
 
+10 Brit 20. Oktober 2010
Möchte an dieser Stelle den Organisatoren und fleißigen Helfern des TV Ebersbach für den zügigen und reibungslosen Wettkampfablauf danken.Auch die Rundumversorgung war einwandfrei.
Jenny und Amrei wünschen wir für die Zukunft alles Gute!!!
LG aus Schwerin
Zitieren
 
 
+14 Jennifer Zeiner 19. Oktober 2010
zitiere Maria:
Herzlichen glückwunsch allen gewinnern...eine frage werden amrei und jenny ganz aufhören oder wird man sie in einer anderen formation wieder finden?lg


Amrei wird als Unterfrau weiter turnen :) Ich werde VIELLEICHT als Einzelkämpferin auf die Matte gehen oder nur noch passiv bei Wettkämpfen dabei sein.
Zitieren
 
 
+14 Ralph Soederberg 19. Oktober 2010
Hey Basti,
mach dir bloß nicht zu viele Gedanken über die Meckerer.Wer will denn schon eine allgemeine, bis ins Detail ausgewogene Lobhudellei auf alle und alles gerne lesen?! Ich jedenfalls nicht.Wir sind doch nicht im diplomatischen Chor, sondern tauschen Meinungen aus, und die sind nun einmal subjektiv. Erst das macht deine Beiträge ( neben dem unverwechselbaren Stil und der fachliche Kompetenz) doch aus.Also: weiter so mit Vollgas!!Das sagt ein ehemaliger Sportler, kein Trainer,aber einseitig,voreingenommen, stark subjektiv auf die norddeutschen Sportakrobaten ausgerichtet!!!!
Zitieren
 
 
+8 @Fenja 19. Oktober 2010
ich bin ganz Deiner Meinung..., bin kein Sportler, kein Trainer und auch kein Helfer der Vereine.., habe nur rüberbringen wollen, dass man fairerweise nicht nur dem eigenen Verein sondern allen Sportlern gratulieren sollte, natürlich sind 40x Gold eine außerordentliche Leistung. Aber es gab ja auf der Meisterschaft auch andere Vereine die Super abgeschnitten haben, andererseits frage ich mich auch, ob man sich überhaupt noch auf den ersten Platz freuen kann, wenn es doch fast schon zur Gewohnheit wird. Ich jedenfalls wundere mich nicht dass unsere zwei wirklich guten Sportlerinnen immer erste werden, man kann es sozusagen schon voraussehen.
Find ich auch wirklich gut, doof finde ich nur, dass andere fast aussen vor gelassen werden, dass hat jetzt auch gar nichts mit dem Bericht von Sebastian zu tun, der ist super. Sollte nur ein Hinweis an Herrn Mäußnest sein.

Liebe Grüße
Zitieren
 
 
+20 Fenja 18. Oktober 2010
Hallo Sebastian, hallo Sportler, Trainer und Eltern
Ich sitze hier am andern Ende der Welt, und fiebre das ganze Wochenende mit den Sportler mit, ohne zu wissen, was tatsaelich abgeht.
Dann freue ich mich unheimlich einen rundum Bericht lesen zu duerfen, und auch Kommentare wie : " es war eine faire und kameradschaftliche Deutsche Meisterschaft". Dann bin ich zusaetzlich sehr froh, dass sich niemand verletzt hat und freue mich fuer/mit den Sportlern die mit sich selbst zufrieden waren, eine gute Platzierung oder sogar den Titel errungen haben:)
Und dann folgt, wie so oft, eine endlose Aneinanderreihung von teilweise sinnlosen Kommentaren, bei denen man sich oftmals fragen muss, wer den hier die Kinder sind.
Von meiner Seite aus, gratuliere ich allen Sportlern, besonders den deutschen Meistern, hoffe ihr hattet eine tolle Meisterschaft und werdet der Sportakrobatik weiterhin treu bleiben?!

Liebste Gruesse
Zitieren
 
 
0 @ Conny und Anonym 18. Oktober 2010
Über was ihr euch alles Gedanken machen könnt ist schon erstaunlich. Meist steckt hinter solchen Namen ja eh ein/e TrainerIn, BetreuerIn oder HelferIn eines Vereins oder Clubs. Um vielleicht die eigene Enttäuschung zu überdecken?! Anstatt so zu kommentieren wie ihr, sollten wir stolz auf unsere Sportler sein und dankbar für jedes Jahr, das wir mit ihnen durchlaufen dürfen.
Zitieren
 
 
-2 Conny 18. Oktober 2010
Ich dachte das gehe nur mir so. Auch ich hab das und die "40" auf dem Siegertreppchen als arrogant empfunden. Da es aber sicher nicht so gemeint war, wird es nur unglücklich rüber gekommen sein.
Glückwunsch an alle Medaillenplätze der DM und alle, die mit ihrer Leistung zufrieden waren!
Zitieren
 
 
+7 @anonym und Herr Mäußnest 18. Oktober 2010
zitiere Anonym:
zitiere Günther Mäußnest:
Herzlichen Glückwunsch an die Sportakrobaten des TSGV Albershausen für ihre sechs Goldmedaillen und die Silberne.


Ich denke es ist angebracht ALLEN deutschen Meistern zu gratulieren und nicht nur dem eigenen Verein!


Da hast du Recht Anonym, finde diese Beglückwünschung mit Anzahl der Medaillen irgendwie "arrogant" zumal jeder hart trainiert und auch sehr gute Ergebnisse hatten.
Ich gratuliere allen, allen Teilnehmern für Ihre harte Arbeit und Ihre Erfolge... auch Albershausen natürlich..
Zitieren
 
 
+19 Laura 18. Oktober 2010
Erst einmal ein Lob für deine tollen Berichte die du immer schreibst!
Mir hat das Damenpaar aus Kassel auch sehr gut gefallen und würde mich freuen, wenn du den geplanten Bericht trotzdem veröffentlichst!
Zitieren
 
 
+26 Sebastian Schipfel 18. Oktober 2010
Hallo Trainer! Oje, da bringst Du mich jetzt aber ganz schön in die Bredouille… Ich hatte nämlich tatsächlich vor, Katrin und Daniela noch zu würdigen. Nicht in diesem Bericht hier, der mit Fokus auf den Mehrkampf von den besonders knappen und spannenden Entscheidungen dieser DM erzählt und deshalb nur relativ kurz auf die restlichen Medaillengewinner eingeht. Sondern in meiner allgemeineren DM-Nachlese, die ich im Lauf der Woche veröffentlichen werde. "Katrin ohne h ;-)" wird Dir (wenn Du tatsächlich ihr Trainer bist) bestätigen können, dass ich mich am Wochenende kurz mit ihr über die Vergangenheit, die aktuelle Leistung, die Ziele und auch die Perspektiven des Paares unterhalten habe... Ob ich das jetzt aber noch machen soll, muss ich nun gut überlegen. Da entsteht ja sonst der Eindruck, das Lob wäre dann nur ermeckert... Liebe Grüße!
Zitieren
 
 
+28 Stephan Weber 18. Oktober 2010
Vor allem sollte man bedenken, dass Sebastian die Artikel oft sehr schnell veröffentlicht und sich vielleicht nicht die Zeit nimmt, jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. Mir persönlich ist es aber lieber, wenn ich bald nach einer Veranstaltung schon mal was zu lesen bekomme, statt eine Woche später einen rundum ausgefeilten Artikel zu finden.
Zitieren
 
 
+38 Brigitte Maurer 18. Oktober 2010
Meine Güte.. jetzt hatten wir alle eine wunderbare Deutsche Meisterschaft letztes Wochenende und jeder hat wieder etwas auszusetzen: "Der ist nicht genug erwähnt worden", "Die wurden nicht genug von Sebastian in den Vordergrund gerückt", "Über die andere Gruppe hat er was geschrieben, aber über unsre nicht", "Man muss allen gratulieren".. sagt mal Leute, ihr müsstet euch selbst einmal hören! Sebastian schreibt aus einer neutralen Sicht, kurz und knapp die wichtigsten Infos. Wenn ihr Berichte über eure Sportler haben wollt, in denen JEDER EINZELNE erwähnt wird und hochgelobt wird, dann kann das jeder auf seiner Vereins-Homepage machen. Und wenn der ein oder andere seinen Sportlern/Vereinkollegen/etc. viel Glück wünscht oder im Nachhinein zum Titel gratuliert, dann kann das jeder so machen wie er will. Aber ihr habt nichts besseres zu tun, wie wieder alles schlecht zu reden, obwohl es diesmal eine faire und kameradschaftliche Deutsche Meisterschaft war!
Zitieren
 
 
+19 Anonym 18. Oktober 2010
zitiere Günther Mäußnest:
Herzlichen Glückwunsch an die Sportakrobaten des TSGV Albershausen für ihre sechs Goldmedaillen und die Silberne.


Ich denke es ist angebracht ALLEN deutschen Meistern zu gratulieren und nicht nur dem eigenen Verein!
Zitieren
 
 
+14 Marion 18. Oktober 2010
Also mir hat das Damenpaar Borchert/Mehlhaff aus Kassel extrem gut gefallen. Vor allem die Tempoübung.
Gratulation an alle die teilgenommen haben.
Zitieren
 
 
+3 Trainer 18. Oktober 2010
......"dahinter folgten Katrin Borchert und Daniela Mehlhaff" ....finde die Leistung der Beiden hätte im Artikel besser gewürdigt sein können!!!! Und das Trio von Kassel wurde garnicht erwähnt!!! Schade!!!!!!!!
Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Plazierten!!!!
Zitieren
 
 
+6 Marcel Becker 18. Oktober 2010
Routiniert sind wir alle. Aber egal... Ich freue mich für Sascha und Patty. Viele Grüße und bis zur DMM :o)
Zitieren
 
 
+6 heidi 18. Oktober 2010
Halo Sebastian, hast du mit deiner Vorankündigung das wir noch mehr Sportler aus dem A/B Kader verlieren das Ebersbacher Paar gemeint oder folgt noch mehr. Ich habe das Paar von Ebersbach noch nie so gut gesehen und hoffe das sie sich das nochmals überlegen zumal sie ja auch nächstes Jahr nochmals Junioren wären
Zitieren
 
 
+13 Anne 17. Oktober 2010
Das Endergebnis bei den Senioren Trios mit 0,004 Unterschied ist krass,so etwas habe ich ja noch nie gesehen!
Glückwunsch an beide Trios!
Zitieren
 
 
+1 Sebastian Schipfel 17. Oktober 2010
Hallo Marcel. Da gebe ich Dir völlig Recht und das "mühelos" sollte die Leistung beider Paare keineswegs schmälern! Ihr wart beide super!!! Wie gefällt Dir "routiniert"?
Zitieren
 
 
+18 Marcel Becker 17. Oktober 2010
Hey hey Schipfel... ich verstehe ja deine Freude für Albershausen aber mühelos war das nicht. Wir haben uns einen spannenden und attraktiven Wettkampf geboten!
Zitieren
 
 
+6 Maria 17. Oktober 2010
Herzlichen glückwunsch allen gewinnern...eine frage werden amrei und jenny ganz aufhören oder wird man sie in einer anderen formation wieder finden?lg
Zitieren
 
 
-4 Günther Mäußnest 17. Oktober 2010
Herzlichen Glückwunsch an die Sportakrobaten des TSGV Albershausen für ihre sechs Goldmedaillen und die Silberne.
Zitieren
 
 
+14 Nina Seeh 17. Oktober 2010
Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und natürlich besonders an die neuen deutschen Meister! :)
Zitieren
 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: