Home Newsarchiv Strandgut aus dem Meer des Internets
Strandgut aus dem Meer des Internets
Mittwoch, 03. März 2010

Strandgut aus dem Meer des Internets

Und plötzlich ist da ein Angebot bei Ebay: eine Nadel des Deutschen Sportakrobatik Bundes! Offenbar eine hohe Auszeichung unseres nationalen Dachverbandes.

Seltsam, denke ich! Wem mag die mal gehört haben? Sie ist für einen Startpreis von einem Euro zu haben. Soll ich mich darum kümmern, meine knappe Studenten-Kasse strapazieren und sie retten? Ich kann es nicht lassen und biete zwei Euro, stelle aber fest: Noch einer ist an der Nadel interessiert! Rasch werde ich überboten. Wer kann das wohl sein? Ein Sportakrobat? Ein Fan? Ein Sammler? Einer, der schon eine Flut anderer Abzeichen hat? Ich biete nun schon 3,50 Euro, bin einige Zeit Höchstbietender. Aber erst bei 5,65 Euro hat der Konkurrent keine Lust mehr. Wenige Tage später trifft das schöne Stück bei mir ein.

Auf der Rückseite steht nichts! Es ist nicht vermerkt, um welches Zeichen es sich handelt. Auch kein Datum ist eingraviert. Es ist nicht einmal mit Sicherheit auszumachen, ob der Kranz um das Wappen gold- oder bronzefarben glänzt.

Nadel des DSAB

Leistungs- oder Ehrennadel?

Was ist das nun für ein Abzeichen? Ich fange an, mich näher dafür zu interessieren. Auf der Homepage des DSAB gibt es die zweiseitige Ehrenordnung (Quelle: sportakrobatikbund.de): Da ist genau aufgelistet, wofür man welche Auszeichnung bekommen kann. Da gibt es viele Abstufungen, von der Leistungsnadel über den Ehrenring und die Ehrenpräsidentschaft bis hin zum goldenen Lorbeerblatt (für Vereine) – leider alles ohne Abbildungen! Diese Ehrenordnung ist erst gut zwei Jahre alt. Ob und nach welchen Kriterien vorher Sportler oder Funktionäre ausgezeichnet wurden, weiß ich nicht.

Zwei Sorten Nadeln gibt es also: Leistungs- und Ehrennadeln. Eine Leistungsnadel in Bronze erhält man bei dreimaliger Entsendung zu internationalen Meisterschaften. Bei einer Finalteilnahme gibt es die silberne Leistungsnadel, für Gold müssen Medaillen errungen werden! Der frühere Besitzer müsste also schon ganz schön was zu Wege gebracht haben!

So steht das schwarz auf weiß geschrieben. Aber: Selbst wenn man nur die Erfolge ab 2008 berücksichtigt, müssten ja beispielsweise Denny Böttcher und Annika Grader (Finalisten bei der WM 2008 und der EM 2009) oder Janina Hiller und Sophia Müller (Finalisten bei der EM 2009) schon längst die silberne Leistungsnadel bekommen haben. Als ich mich bei ihnen erkundige, machen sie nur große Augen. Vom DSAB erhielten sie nie eine Auszeichnung! Das ist schon seltsam, wozu gibt es denn dann überhaupt diese Ehrenordnung?

Da mit Leistungsnadeln also offenbar geknausert wird, handelt es sich bei meinem Fundstück vielleicht um eine Ehrennadel? Ehrennadeln können Funktionäre im Präsidium des DSAB, in seinen Ausschüssen, in den Landesverbänden oder in deren Vereinen erhalten, wenn sie mindestens zehn Jahre für die Sportakrobatik gearbeitet haben.

Wer ist der Ausgezeichnete?

Egal, zu welcher Sorte nun "meine" Nadel gehört, es steckt viel Engagement hinter einer solchen Auszeichnung, wahrscheinlich ein halbes oder sogar ein ganzes Leben für die Sportakrobatik! Nirgendwo allerdings findet man eine Aufstellung der Geehrten! Interessant wäre das schon! Wie viele solche Nadeln wurden wohl im Laufe der Jahre verliehen? An wen und wofür? Ob wohl die Allgewaltigen des DSAB selbst einen Überblick haben?

So komme ich jedenfalls nicht weiter bei meiner Suche nach dem einstigen Besitzer. Ich wende mich an den Verkäufer der Nadel. Der lebt in Sachsen, in der kleinen Stadt Geithain bei Leipzig, und ist Sammler von Sportplaketten. Die Nadel des DSAB hatte er doppelt, aber leider keine Informationen über den mit ihr Geehrten. Wie er denn zu seinen Nadeln komme, frage ich an. Wohnungsräumungen von Verstorbenen, Dachbodenfunde, Flohmärkte, Sammlerkollegen, Restbestände von den Verbänden selber bei Einführung neuer Embleme. Auch manche Geehrte trennen sich irgendwann von ihren Abzeichen, meist dann, wenn sie zu viele davon erhalten haben. Etwas ernüchternd ist das schon!

Meine einzige Vermutung: Der Besitzer der Nadel lebte oder lebt wahrscheinlich in Sachsen. Schade, dass nicht mehr herauszufinden war! Meine Nadel ist ein Strandgut aus dem Meer des Internets…

Ich bin ein bisschen traurig. Wie gerne hätte ich das Andenken eines verdienten Sportakrobaten gerettet! Ich behalte sie selbst und bereite ihr in einer würdigen Schatulle die letzte Ruhestätte. Gelegentlich werde ich sie mir anschauen, denn als renitenter Schreiberling, der sich hin und wieder über die Sportakrobatik auslässt und dabei nicht immer mit den Mächtigen konform geht, werde ich ohnehin nie eine solche Nadel bekommen. Oh, wie schrecklich!

 

Kommentare

 
+8 Schöni 11. März 2010
hallo schipfel, deinen bericht finde ich super, auch wegen der benennung für den erhalt der ehrennadeln. hoffendlich haben sich den artikel die dsab-bosse mal durchgelesen und gehen mal insich. so wie ich informiert bin, haben die riesaer akrobaten (medaillengewinner)noch keine ehrennadeln erhalten. oder hat jemand schon mal eine leistungsnadel erhalten, der kann sich ja mal melden
Zitieren
 
 
+6 Anne 06. März 2010
Ganz ehrlich, ich hätt schon gern mal so eine Nadel. Aber wir sind noch nicht einmal auf Landesebene weit vorn und trainieren trotzdem schon viel. Schad, daß andre so ein Ding einfach weggeben.
Zitieren
 
 
+14 Markus Steinauer 06. März 2010
Das Nette an dieser Art von Artikeln: Sie kommen ganz harmlos daher und spitzen doch irgendetwas an, das auch mal bedacht werden sollte.
Zitieren
 
 
+11 Constanze Schäfer 05. März 2010
Gar nicht gern lese ich lange Artikel. Dieser ist aber soooo nett geschrieben, da konnte ich gar nicht anders und habe mit mehreren Lächeln im Gesicht deinen Artikel studiert.
Weiter helfen kann ich aber nicht.
Zitieren
 
 
-5 sportakrobatikfan 04. März 2010
hallo schipfel, ist nicht letztes jahr einer der trainer eines leipziger vereins gestorben, den du auf deiner seite sogar erwähnt hast? vielleicht wurde die nadel ja in seiner wohnung gefunden?! ist nur so eine idee
Zitieren
 
 
+10 Günther Mäußnest 04. März 2010
Also diese Ehrennadel des DSAB gab es schon früher. Ich selbst habe diese Ehrungen schon vor langer langer Zeit u.a. von Kurt Becker erhalten. Dass DSAB Pins im Internet gehandelt werden habe ich schon zu Beginn des eBay Handels gesehen. Vor dem Mauerfall waren Pins begehrte Trophäen von Ostblocksportlern, aber auch von Engländern und Amerikanern. Vom DSAB wurden sie extra aufgelegt. In der Regel ohne Lorbeekranz. Gegen Pins gingen manche Türen weit auf. Meine Goldene muss jetzt ein hoher ausländischer Funktionär tragen, dem der DSAB seinerzeit nicht nur eine Silberne übergeben wollte und eine Goldene nicht gerade zur Hand war. Darum habe ich jetzt zwei Silberne. Wo und wann das war, weiss ich leider nicht mehr so genau. Sie wird doch wohl nicht mir gehört haben? Wenn jemand über diese Zeit Bescheid weiss ist es Norbert Müllmann. Der war in dieser Zeit auf allen Auslandsreisen und Länderkämpfen dabei. Damals gab es noch keine intern. Turniere wie heute.
Zitieren
 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: