Home Newsarchiv Türchen 14: Bundeskader 2017
Türchen 14: Bundeskader 2017
Mittwoch, 14. Dezember 2016

Kader 2014

von Lisa Marie Hempel

Bereits Mitte November hat der Deutsche Sportakrobatik Bund seine Kaderliste für 2017 veröffentlicht:

A-Kader

  • Tim Sebastian und Michail Kraft (Dresden/Riesa)
  • Daniel Blintsov und [B-Kader:] Xenia Mehlhaff (Riesa/Kassel)
  • Vincent Kühne, Sebastian Grohmann, Erik Leppuhner und Tom Mädler (Dresden)

B-Kader

  • Natalia Persicke, Valery Maslo und Finia Gutbrod (Ebersbach)
  • Nicole Boxler und Sophie Kirschner (Friedberg)
  • Aleksandr Hauk und Kristijan Hauk (Düsseldorf)
  • Stefan Höntsch und Lara Ziemer (Hoyerswerda)
  • Lena Waschulewski, Lisa Müller und Xenia Bartel (Hoyerswerda)
  • Nils Beuven und Erik Pohl (Riesa)
  • Camille Herrmann, Shirley Klier und Gofrahn Solh (Schwerin)

C-Kader

  • Max Hoppe und Vanessa Schippan (Leipzig)
  • Jacqueline Kreutzpointner, Sina Lippert und Alexandra Hesse (Friedberg)
  • Gina Lee Nickler und Pia Schütze (Hoyerswerda)
  • Lisa Konrad, Katharina Dörrbecker und Nicola Schumacher (Kassel)
  • Sascha Jeriomkin und Kim Nele Fuhrmann (Hoyerswerda)
  • Lea Poos, Charleen Nikoles und Hannah Maria Victor (Nieder-Liebersbach)
  • Annalena Kunz, Alina Heinowski und Anna Hannemann (Oldenburg)
  • Alexander Dechtyarenko und Lena Dadem (Düsseldorf/ Oberforstbach)

C/D-Kader

  • Vanessa Rapp, Isabel Specht und Alida Dunkel (Pfungstadt)
  • Laura Karczmarzyk und Pia Buttjes (Oldenburg)
  • Melanie Nieberding und Luca Tappe (Damme)
  • Valentin Brendler und Erik Fleischmann (Uhingen)
  • Johannes Weiße und Erik von Wachter (Hofherrenweiler)
  • Jan Venus und Hannes Frankenreiter (Wasseralfingen)
  • Stefanie Urbach, Nelly Lück und Lucy Wagner (Erfurt)
  • Ina Hohlbauch, Carla Brendler und Ann Cathrin Ruati (Uhingen)
  • Lena Sommer, Monique Kicherer und Elisa Binder (Albershausen)
  • Lena Bednarz und Lotte Tröster (Hoyerswerda)
  • Karoline Reimche und Ellen Fot (Düsseldorf)
  • Clara Blechschmidt, Yolanta Thoß und Kira Lorenz (Schwarzenberg)

Zum Vergleich geht's hier zum Bundeskader 2016.

Ich spreche allen Sportlerinnen und Sportlern meinen Glückwunsch aus, denn es gibt sicher einen guten Grund, weshalb sie in den Bundeskader berufen wurden. Trotz alledem fällt auch in diesem Jahr wieder auf, dass offizielle Auswahlkriterien für den Kader wünschenswert wären. So tauchen auch in diesem Jahr Formationen im Bundeskader auf, die ich noch nie auf einem Wettkampf als Formation beobachten konnte. Das soll nicht heißen, dass diese Formationen keine Berechtigung haben im Kader zu sein. Im Gegenteil: Oft zeigten Teile der Formationen oder alle Sportler - allerdings in anderen Formationen - in der Vergangenheit, dass es sich natürlich lohnt, sie im Bundeskader zu haben. Dennoch würde ich Deutschland eine größere Transparenz wünschen, was Nominierungen angeht, da die Angriffsfläche für Kritiker kleiner wird und es gleichzeitig die Möglichkeit gäbe, als Land, das seine Sportler unterstützt, egal wo her sie kommen, zusammenzuwachsen.

 

Kommentare

 
+10 Sportakrobatikinteressentin 06. Januar 2017
zitiere Omi:
zitiere Sportakrobatikinteressentin:
zitiere Karla:
Das Formationen sich Ende des Jahres trennen .... Muss man vielleicht auch offiziell melden. Woher soll der Bundestrainer oder DSAB Vorstand das wissen.
Hier liegt die Meldepflicht bei den Vereinen.


Ich dachte, dass man sowas als Bundestrainer oder DSAB weiß. Nicht, wenn das völlig unbedeutende Sportakrobaten sind aber z. B. Stephan und Lara sind doch schon eine Weile ziemlich gut und waren auch im Kader von 2016 und so unendlich viele Bundeskader-Paare gibt es nu ja auch wieder nicht. Die Anzahl ist ja überschaubar.

Weiß nicht, wieso hier teilweise auf überhaupt nicht böse gemeinte Fragen so unfreundlich reagiert wird.

Bundeskader 2017 ist am 13.11.2016 auf der DSAB Seite veröffentlicht worden. Viele Sportler haben ihr Karriereende viel später bekannt gegeben.


Na, das ist doch eine logische und auch recht freundliche Erklärung dafür wie es dazu kommen kann. Dankeschön! ;)
Zitieren
 
 
+17 Omi 05. Januar 2017
zitiere Sportakrobatikinteressentin:
zitiere Karla:
Das Formationen sich Ende des Jahres trennen .... Muss man vielleicht auch offiziell melden. Woher soll der Bundestrainer oder DSAB Vorstand das wissen.
Hier liegt die Meldepflicht bei den Vereinen.


Ich dachte, dass man sowas als Bundestrainer oder DSAB weiß. Nicht, wenn das völlig unbedeutende Sportakrobaten sind aber z. B. Stephan und Lara sind doch schon eine Weile ziemlich gut und waren auch im Kader von 2016 und so unendlich viele Bundeskader-Paare gibt es nu ja auch wieder nicht. Die Anzahl ist ja überschaubar.

Weiß nicht, wieso hier teilweise auf überhaupt nicht böse gemeinte Fragen so unfreundlich reagiert wird.

Bundeskader 2017 ist am 13.11.2016 auf der DSAB Seite veröffentlicht worden. Viele Sportler haben ihr Karriereende viel später bekannt gegeben.
Zitieren
 
 
-4 Sportakrobatikinteressentin 05. Januar 2017
zitiere Karla:
Das Formationen sich Ende des Jahres trennen .... Muss man vielleicht auch offiziell melden. Woher soll der Bundestrainer oder DSAB Vorstand das wissen.
Hier liegt die Meldepflicht bei den Vereinen.


Ich dachte, dass man sowas als Bundestrainer oder DSAB weiß. Nicht, wenn das völlig unbedeutende Sportakrobaten sind aber z. B. Stephan und Lara sind doch schon eine Weile ziemlich gut und waren auch im Kader von 2016 und so unendlich viele Bundeskader-Paare gibt es nu ja auch wieder nicht. Die Anzahl ist ja überschaubar.

Weiß nicht, wieso hier teilweise auf überhaupt nicht böse gemeinte Fragen so unfreundlich reagiert wird.
Zitieren
 
 
+32 Karla 05. Januar 2017
Das Formationen sich Ende des Jahres trennen .... Muss man vielleicht auch offiziell melden. Woher soll der Bundestrainer oder DSAB Vorstand das wissen.
Hier liegt die Meldepflicht bei den Vereinen.
Zitieren
 
 
-20 noch so einer 02. Januar 2017
Jedes Jahr das Gleiche... Leute... anstatt hier zu schreiben, schreibt eine Mail an den DSAB. Oder geht über eure Vereine oder Verbände und bittet die entsprechenden Leute an den DSAB heranzutreten. Das bringt wesentlich mehr als hier "rumzumeckern". Und vielleicht sind auch die Verantwortlichen sogar dankbar für Eure "offizielle" Kritik. Dann muss man nämlich in irgend einer Art reagieren. Wenn hier nur im Untergrund geschrieben und gezetert wird, bringt das keinen weiter.

Und im übrigen sollten hier keine Namen genannt werden. Die Sportler können NICHTS dafür. Jeder der halbwegs Augen im Kopf hat sieht, dass hier z.B. wesentlich mehr Formationen nicht mehr zusammen turnen oder sogar ganz aus dem Geschäft raus sind, als die beiden zuletzt genannten. Nur mal so...
Zitieren
 
 
-8 Beobachter 01. Januar 2017
Es zeigt doch allein, durch die Nominierung von
Stefan Höntsch - Lara Ziemer
Jacqueline Kreutzpointer - Sina Lippert - Alexandra Hesse
Wie sehr sich der DSAB für den Bundeskader interessiert, wenn er Formationen nominiert die nicht mal mehr zusammen trainieren.
Zitieren
 
 
+25 absoluter Acrofan 30. Dezember 2016
zitiere verwunderter Akrofan:
So ganz kommentarlos kann man die Kaderliste 2017 wohl nicht hinnehmen. Folgt man der Argumentation, dass Sportler aus nicht mehr gemeinsam startenden Formationen in ihrer jetzigen neuen Formation ein "lohnender" Bundeskader sind, so fehlen hier eindeutig einige Sportler, die z.B. mehrfach zu EM's und WM's nominiert wurden. Das ist eine Missachtung dieser Sportler.
Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, das neben sportlichen Kriterien diesmal in großem Stil auch Befindlichkeiten eine Rolle bei der Festlegung der Bundekader gespielt haben. Und da wird es dann unsportlich. Insofern kann ich mich dem Wunsch nach Transparenz und Auswahlkriterien bei Nominierungen nur anschließen. Aber in dieser Beziehung schwächelt der DSAB ja wohl schon länger....




Welche Sportler- frühere WM und EM Teilnehmer-, die heute noch in Jugend bis Senioren turnen, sind nicht in den Kader aufgenommen worden? Vorausgesetzt sie haben an Wettkämpfen, mit neuen Formationen, in 2016 teilgenommen.
Zitieren
 
 
0 AcroFan 30. Dezember 2016
zitiere Sportler:
Das leidige Thema der kaderliste, man braucht keine festgelegten Punkte.
der Bundestrainer und sein Team entscheiden mit wem sie arbeiten möchten, können, dürfen. Und das nicht ohne Grund.



Das heißt also, dass Leistung nicht mehr zählt?
Sondern nur, dass man am
Besten nach der Pfeife des DSAB Vorstand und des Bundestrainers tanzt um in den Kader zu kommen?
Zitieren
 
 
+17 Sportler 30. Dezember 2016
Das leidige Thema der kaderliste, man braucht keine festgelegten Punkte.
der Bundestrainer und sein Team entscheiden mit wem sie arbeiten möchten, können, dürfen. Und das nicht ohne Grund.
Zitieren
 
 
+13 Sportakrobatikinteressentin 20. Dezember 2016
Kleine Verständnisfrage: Warum sind denn Stefan Höntsch und Lara Ziemer im B-Kader für nächstes Jahr wenn sie ihre gemeinsame Karriere beenden (in Türchen 20 steht, dass die gemeinsame Karriere beendet wird und Lara in einer Damengruppe turnen wird und für Stefan deutschlandweit jemand gesucht wird)?
Zitieren
 
 
+9 Beobachter 14. Dezember 2016
Seit wann bekommt ein Paar oder Gruppe unterschiedliche Kader?
Und wie kann man mit neuer Partnerin und nur einer Teilnahme an Deutschen Meisterschaften (und die nicht mal in allen Übungen gewonnen) A-Kader werden? Bei dem Herrenpaar und der Vierergruppe ist es voll gerechtfertigt.

Ich bin auch für offene Kriterien.
Zitieren
 
 
+9 verwunderter Akrofan 14. Dezember 2016
So ganz kommentarlos kann man die Kaderliste 2017 wohl nicht hinnehmen. Folgt man der Argumentation, dass Sportler aus nicht mehr gemeinsam startenden Formationen in ihrer jetzigen neuen Formation ein "lohnender" Bundeskader sind, so fehlen hier eindeutig einige Sportler, die z.B. mehrfach zu EM's und WM's nominiert wurden. Das ist eine Missachtung dieser Sportler.
Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, das neben sportlichen Kriterien diesmal in großem Stil auch Befindlichkeiten eine Rolle bei der Festlegung der Bundekader gespielt haben. Und da wird es dann unsportlich. Insofern kann ich mich dem Wunsch nach Transparenz und Auswahlkriterien bei Nominierungen nur anschließen. Aber in dieser Beziehung schwächelt der DSAB ja wohl schon länger....
Zitieren
 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: