Home Newsarchiv Türchen 12: Vorstellung weiterer Nominierter für die Wahl zur Formation des Jahres 2016 (Hoppe, Schippan / Kunz, Weickert)
Türchen 12: Vorstellung weiterer Nominierter für die Wahl zur Formation des Jahres 2016 (Hoppe, Schippan / Kunz, Weickert)
Montag, 12. Dezember 2016

von Lisa Marie Hempel

Nominiert für die Wahl zur Formation des Jahres 2016: Max Hoppe und Vanessa Schippan (BC Eintracht Leipzig)
Trainer: Manja Krabbes

dreifache Deutsche Meister (Senioren)

Max Hoppe und Vanessa Schippan

Max Hoppe und Vanessa Schippan turnen erst seit knapp einem Jahr zusammen. Noch 2015 erturnte Vanessa bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend zusammen mit Wiebke Illmer und Tia-Delaja Vogel zwei fünfte Plätze und im Mehrkampf den vierten Platz. Max holte zusammen mit Luise Fischer bei der Europameisterschaft Platz vier. Kurze Zeit später brach sich Luise den Arm, für Außenstehende sah das schon fast wie das Ende (auch) von Max sportlicher Karriere aus...

Das größte Vorbild von Max ist Ineke van Schoor. Angelehnt an ihr Motto "A great pleasure in life is doing what poeple say you can't do" wollte Max aber nicht so schnell aufgeben und es wurde eine neue Partnerin für ihn gefunden. Zusammen mit Vanessa trainierte er sehr hart, um sich nocheinmal zurückzukämpfen.

Max Hoppe und Vanessa Schippan

Für Vanessa war der Sprung aus der Altersklasse Jugend sofort in die Seniorenklasse nicht leicht, wie Max mir erzählt. Ich musste dabei auch an den Mut denken, den Vanessa bewiesen hat: Denn Luises große Fußstapfen zu füllen, vor allem was die choreografische Ausführung angeht, dürfte am Anfang durchaus nach einer großen Herausforderung ausgesehen haben. Doch Max und Vanessa meisterten diese Aufgabe als Team gemeinsam sehr gut und zeigten zur Deutschen Meisterschaft der Senioren in diesem Jahr, dass man in nächster Zeit mit ihnen rechnen sollte. Erstaunlich ist zum einen, wie schnell Vanessa Höchstschwierigkeiten wie den Hand-Hand-Salto, Doppelsaltos vorwärts und rückwärts sowie Balance-Elemente wie den einarmigen Handstand erlernte, zum anderen hat sie einen unglaublich guten Ausdruck und kann definitiv mit Max mithalten. Kein Wunder, denn Vanessas Vorbild ist Yana Vastavel aus Belgien. Das Mixed Paar, das Max und Vanessa am meisten in ihrem Zusammenspiel imponiert, ist im Übrigen Lewis Walker und Isabella Montagna aus Großbritannien.

Im nächsten Jahr wollen Max und Vanessa sich auf die neue Saison vorbereiten, indem sie neue Elemente und eine neue Choreografie erarbeiten. Bis zu Deutschen Meisterschaft soll alles stehen, denn in Berlin wollen sie im nächsten Jahr ihre Deutschen Meistertitel von diesem Jahr verteidigen. Ein kleiner Ansporn, um noch härter zu arbeiten, wäre vielleicht auch die Unterstützung ihrer Fans mit einer Stimme bei der Wahl zur Formation des Jahres.

 

Nominiert für die Wahl zur Formation des Jahres 2016: Annalena Kunz und Kim Weickert (SC Riesa)
Trainier: Nina und Igor Blintsov

WM-Finalisten (Junioren 2): Platz 6

Annalena Kunz und Kim Weickert

Begonnen hat die sportliche Karriere von Annalena Kunz und Kim Weickert in Wilhelmshaven, wo die beiden alle Grundlagen für ihren späteren Erfolg erlernten. Schon 2013 fielen die beiden im Schülerbereich als ein sehr gutes deutsches Damenpaar auf, ein Jahr später ging es für die beiden dann nach Paris zur Weltmeisterschaft.

Ende 2015 wechselten Annalena und Kim aufgrund von Unstimmigkeiten mit ihrem Heimatverein nach Riesa, um dort die besseren Trainingsvoraussetzungen zu nutzen und sich gut auf die Weltmeisterschaft in China 2016 vorzubereiten. Ihr persönlich größter Erfolg war im vergangenen Jahr die Finalteilnahme bei der WM in Putian in der Altersklasse Junioren 2. Eine Altersklasse höher als sie eigentlich turnen müssten nahmen sie den sechsten Platz mit nach Hause. Mit diesem sechsten Platz bei der Weltmeisterschaft beendeten Annalena und Kim ihre gemeinsame Karriere. Kim verabschiedete sich vollständig von der deutschen Sportakrobatik-Bühne und beendete ihre Karriere in der Sportakrobatik. Sie zog noch im laufenden Schuljahr zurück nach Wilhelmshaven, Annalena folgte ihr zum Ende des Schuljahres.

Annalena Kunz und Kim Weickert

Ab dem nächsten Jahr trainiert Annalena beim Oldenburger Turnerbund in einer Dreiergruppe zusammen mit Alina Heinowski und Anna Hannemann. Dafür nimmt sie mindestens dreimal pro Woche einen rund 40-minütigen Weg in Kauf. Annalena, Alina und Anna wollen hart trainieren, um auf viele gemeinsame Erfolge hinzuarbeiten. Sie sind gespannt, was das nächste Jahr und ihre ersten gemeinsamen Wettkämpfe bringen werden und freuen sich auf alles, was im nächsten Jahr auf sie zukommt.

Annalena bleibt der Sportakrobatik also treu. Mir hat sie erzählt, was sie an dieser Sportart so begeistert: Ihr gefällt vor allem die Mischung aus Balance- und Tempo-Elementen gepaart mit Musik und Ästhetik. Es gefällt ihr, dass man ein sehr enges Band zu einem Partner und den Trainern aufbaut, weil Vertrauen eine so große Rolle spielt. Außerdem freut sie sich immer wieder auf die Wettkämpfe im In- und Ausland, denn da trifft sie all ihre Freunde aus ganz Deutschland wieder und feiert mit dem gesamten Team Erfolge und teilt Niederlagen.

Bedanken möchten sich Annalena und Kim vor allem beim ganzen Team des SC Riesa, bei Igor und Nina Blintsov, Inna Atazhanova, Frank Schöniger, Rolf Naumann und Sabine Zado dafür, dass sie alle sich so für die beiden Wilhelmshavenerinnen eingesetzt haben. Annalena sagt: "Ihr habt mir gezeigt, dass man nie aufgeben darf, immer an sich selber glauben muss und was man mit wirklich harter Arbeit erreichen kann." Außerdem gilt ein großer Dank ihren Eltern, die ihr die Zeit in Riesa ermöglicht haben und sie immer unterstützen.

Ich wünsche Annalena in der Sportakrobatik, aber auch neben der Matte, genauso wie Kim, von Herzen alles Gute für die Zukunft! Ihr könnt dieses starke Damenpaar noch ein letztes Mal ehren, indem Ihr den beiden Eure Stimme bei der Wahl zur Formation des Jahres gebt!

 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: