Home Newsarchiv WM in Putian: Tag 2 Jugend (mit Finale)
WM in Putian: Tag 2 Jugend (mit Finale)
Donnerstag, 24. März 2016

Bevor es dann bald wieder losgeht...

Hier stellt die FIG die Siegerlisten online.

Und hier gibt es schon ein paar (meiner) Bilder von den letzten Tagen. Wer nicht nur die Deutschen sehen will, findet hier die Aufnahmen der Kollegin Isabel Silva.

25,6 Punkte (7,45 in Artistik, 8,45 in Tempo, 0,3 Größenabzug) für Nils Beuven und Erik Pohl (Tempo). Die fröhliche, unbeschwerte, fast schon lustige Choreografie gestern in Balance liegt den beiden mehr. Vor allem Erik kann da seine Stärken besser ausspielen als jetzt in der dramatischen Tempo-Übung. Das sehen die Kampfrichter wohl ähnlich und geben deutlich weniger. Die Elemente fand ich gut, beide Sprungreihen hingegen wirkten bei beiden unsicher. Heute Nachmittag geht es ins Finale, dann zum Glück wieder Balance!

27,6 Punkte (8,6 in Artistik, 9,0 in Technik) für Daniel Blintsov und Sneschana Sinkov (Balance). Die beste deutsche Wertung bislang für die beste deutsche Übung bislang. Und eine klare Ansage der Kampfrichter: Die beiden beherrschen ihr Jugend-Programm perfekt, da kann man fast nichts abziehen. Was zur Traumnote von 28 Punkten oder mehr fehlt, ist eine richtig geile Choreografie oder eine richtig geile Interpretation der vorhandenen. Wahrscheinlich eine Mischung aus beidem, ich bin mir aber nicht ganz sicher. Heute Nachmittag Finale, dann (beinahe leider) wieder mit Tempo.

27,25 Punkte (8,55 in Artistik, 8,7 in Technik) für Sascha Jeriomkin und Kim Nele Fuhrmann (Balance). Typisch für Hoyerswerda-Choreografien war richtig was los auf der Matte, dazu starke Elemente. Ein super Auftritt zum Abschluss eines vielversprechenden WM-Debüts. Ohne Daniel und Sneschana als innerdeutsche Konkurrenz hätten es die beiden sogar ins Finale geschafft. Bei der EM 2017 dürfen die beiden ja nochmal in der Altersklasse Jugend antreten. "Da wollen wir dann auf jeden Fall ins Finale und um eine Medaille mitkämpfen", steckt Sascha das Ziel. "Bis dahin müssen wir zwar noch richtig hart arbeiten, aber machbar ist es bestimmt. Soweit ich weiß, bleiben außer uns nur drei andere Paare, der Rest muss zu den Junioren."

Endstand nach der Qualifikation:

Nils und Erik: Platz 5 (=Nationenwertung)
Die beiden gehen im Finale als drittes Herrenpaar auf die Matte.

Daniel und Sneschana: Platz 6 bzw. Platz 5 in der Nationenwertung.
Leider müssen die beiden im Finale als erstes Mixed Paar auf die Matte

Sascha und Kim Nele: Platz 10

Soeben ist übrigens die deutsche Junioren-Nationalmannschaft wohlbehalten in Putian eingetroffen. Die verstärkt jetzt im Finale den deutschen Fanblock.

Nicht live, aber schon nach weniger als 24 Stunden steht hier der gesamte gestrige erste Wettkampftag im Video verfügbar.

27,45 Punkte (8,6 in Artistik, 8,85 in Technik) für Nicole Boxler und Sophie Kirschner (Finale, Balance). Klasse! Nochmal eine ganz leichte Steigerung um 0,05 Punkte im Vergleich zu gestern. Wie aus Kampfrichterkreisen verlautete, waren die beiden im gestrigen Meeting ein Beispiel für eine zu niedrige Artistikwertung. Also fällt die diesmal höher aus. Dafür geht die Techniknote runter. Nicht ganz zu unrecht, der Mexicanga-Handstand war schief - ein aus den letzten Trainingseinheiten allzu bekanntes Problem der beiden - und vor dem Aufgang zur Vorderbeuge verlor Sophie kurz das Gleichgewicht. Mindestens Rang sechs ist inzwischen schon sicher und damit ein supertoller Erfolg für die beiden.

Es bleibt bei einem ganz hervorragenden sechsten Platz für Nicole und Sophie. Die Freude darf höchstens ganz minimal getrübt sein von der Erkenntnis, dass im Optimalfall - Artistik von heute ohne den kleinen Hopser und Technik von gestern - sogar eine Medaille drin gewesen wäre. Es gewinnt England (27,9 Punkte) vor Russland (27,75 Punkte) und Portugal (27,7 Punkte).

27,3 Punkte (8,45 in Artistik, 8,85 in Technik) für Daniel Blintsov und Sneschana Sinkov (Finale, Tempo). "Schon ein paar Kleinigkeiten" hat das geschulte Kampfrichterauge von Albert Jung entdeckt. Ein bisschen turnten die beiden ihre allerletzte Übung leider mit angezogener Handbremse. Das weiß auch Daniel, wie man ihm auf dem Weg in die Kiss-and-Cry-Area ansieht. Da gab es zum Ende der gemeinsamen Karriere eine innige Umarmung der Sportler mit Trainerin Nina Blintsov.

Für eine Medaille hätte es einer absoluten persönlichen Bestleistung und am besten eines Heimvorteils wie bei der EM bedurft, aber beides war heute nicht. Platz fünf!

Es gewinnt Russland (27,8 Punkte) vor der USA (27,5 Punkte) und England (27,45 Punkte). Portugal auf Rang vier.

26,7 Punkte (8,25 in Artistik, 8,85 in Technik, 0,3 Größenabzug) für Nils Beuven und Erik Pohl (Finale, Balance). Nicht nur solide, sondern gut! (Man stelle sich das einmal mehr ohne den Größenabzug vor...) Bundestrainer Igor Blintsov hat gestern im Teammeeting verkündet, dass Erik für ihn der Held der gesamten Mannschaft ist. Und das wird sich heute nicht geändert haben. Grund ist die gezeigte Leistung des Paares vor dem Hintergrund der Krankengeschichte von Erik. Zweieinhalb Monate, von Mitte Dezember bis zwei Wochen vor der WM, hatte Erik den Arm im Gips. Zum Glück den linken. Bei einem völlig unspektakulären Sturz im Training hat er sich Elle und Speiche gebrochen - offen: Der Knochen ragte also aus dem Arm. Für die WM trainierte er in den letzten Wochen trotzdem, eben mit Gips. Noch sind sogar die Schrauben drin, wegen der WM kommen sie erst später raus.

Also sagen wir es mit dem Bundestrainer: Unter diesen Bedingungen ein heldenhafter Platz fünf. Russland (28,35 Punkte) gewinnt vor England (28,2 Punkte) und den USA (27,2 Punkte).

Oha! Bei den Trios gewinnt Belgien vor den Niederlanden (!) und Russland. Dahinter unter anderem Israel und Portugal, England hatte es erst gar nicht ins Finale geschafft.

Und damit ist die Jugend-WM 2016 in Putian auch schon wieder vorbei.

Leider ohne offizielles Bankett für die Altersklasse 11-16 tritt die erste deutsche Delegation morgen schon wieder den Heimweg an. Die Junioren übernehmen.

 

Kommentare

 
+6 Magdalena 31. März 2016
sie haben soo gut zusammen harmoniert.
Zitieren
 
 
+32 Olga 29. März 2016
zitiere Skeptiker:
zitiere Sebastian Schipfel:
zitiere Casandra:
Hab ich das richtig verstanden? Daniel und Sneschana beenden nach der WM ihre gemeinsame Zusammenarbeit?

Xenia Mehlhaff wird Daniels neue Partnerin.


Das kann ich nicht nachvollziehen! Sneshana und Daniel haben nicht nur turnerisch, sondern auch optisch sehr gut zusammen gepasst. Außerdem hatten die beiden eine hohe Beständigkeit in ihren Elementen, sodass man schon sehr lange nach einem Wettkampf suchen muss, bei dem ein Element in die Hose ging (an den letzten "Sturz" kann ich mich vor einem Jahr am AcroCup in Albershausen erinnern, als ein Aufgang in Tempo nicht klappte).
Wenn ich da an die letzten Wettkämpfe von Xenia denke, haben die Handstände doch immer sehr abgekämpft gewirkt und auch bei den Tempoelementen erkennt man schon als Laie die offenen Beine, ungestreckten Knie und Spitzen. Gefühlt war bei jeder 3 Übung ein nicht fertiges oder gestürztes Element dabei.
Keine Frage, an der Technik kann man arbeiten und manchmal wirkt ein Partnerwechsel auch Wunder. ABER: Ich bin eher skeptisch, ob die beiden jemals so routiniert zusammenarbeiten können, wie es bisher der Fall war.

Doch was wird aus Sneshana? Bekommt sie auch eine/n neuen Partner/in, kehrt sie zum Kunstturnen zurück oder hört sie etwa ganz auf?

Ich hoffe für alle Beteiligten sehr, dass diese Rechnung des SC Riesa (ich sage bewusst nicht: des Bundestrainers und auch nicht: Vater von Daniel) aufgeht!

Ich warte gespannt auf den ersten Wettkampf der neuen Formationen und wünsche mir, dass ihr uns alle vom Gegenteil überzeugt!


An alle EXPERTEN , INSIDER und SKEPTIKER:

Optisch und auch von der Leistung waren Sneschana und Daniel immer ein tolles Paar. Genau deshalb wird es Gründe für diesen Wechsel geben, den kein Trainer nimmt ohne einen triftigen Grund eine funktionierende Formation auseinander.
Also wäre es doch fair den Sportlern und Trainern gegenüber eine Chance zu geben und sie nicht vorher schon zu kritisieren.
Zitieren
 
 
+3 Skeptiker 28. März 2016
zitiere Sebastian Schipfel:
zitiere Casandra:
Hab ich das richtig verstanden? Daniel und Sneschana beenden nach der WM ihre gemeinsame Zusammenarbeit?

Xenia Mehlhaff wird Daniels neue Partnerin.


Das kann ich nicht nachvollziehen! Sneshana und Daniel haben nicht nur turnerisch, sondern auch optisch sehr gut zusammen gepasst. Außerdem hatten die beiden eine hohe Beständigkeit in ihren Elementen, sodass man schon sehr lange nach einem Wettkampf suchen muss, bei dem ein Element in die Hose ging (an den letzten "Sturz" kann ich mich vor einem Jahr am AcroCup in Albershausen erinnern, als ein Aufgang in Tempo nicht klappte).
Wenn ich da an die letzten Wettkämpfe von Xenia denke, haben die Handstände doch immer sehr abgekämpft gewirkt und auch bei den Tempoelementen erkennt man schon als Laie die offenen Beine, ungestreckten Knie und Spitzen. Gefühlt war bei jeder 3 Übung ein nicht fertiges oder gestürztes Element dabei.
Keine Frage, an der Technik kann man arbeiten und manchmal wirkt ein Partnerwechsel auch Wunder. ABER: Ich bin eher skeptisch, ob die beiden jemals so routiniert zusammenarbeiten können, wie es bisher der Fall war.

Doch was wird aus Sneshana? Bekommt sie auch eine/n neuen Partner/in, kehrt sie zum Kunstturnen zurück oder hört sie etwa ganz auf?

Ich hoffe für alle Beteiligten sehr, dass diese Rechnung des SC Riesa (ich sage bewusst nicht: des Bundestrainers und auch nicht: Vater von Daniel) aufgeht!

Ich warte gespannt auf den ersten Wettkampf der neuen Formationen und wünsche mir, dass ihr uns alle vom Gegenteil überzeugt!
Zitieren
 
 
+16 Sebastian Schipfel 28. März 2016
zitiere Casandra:
Hab ich das richtig verstanden? Daniel und Sneschana beenden nach der WM ihre gemeinsame Zusammenarbeit?

Xenia Mehlhaff wird Daniels neue Partnerin.
Zitieren
 
 
+21 Stine 26. März 2016
Wird hier Sneschana gerade verheizt?
Zitieren
 
 
+11 Jenny 25. März 2016
Ich kann mir die Videos nicht anschauen, geht das sonst noch jemandem so ?
Zitieren
 
 
-14 Insider 25. März 2016
Seit Anfang des Jahres fährt der Bundestrainer mit seinem Sohn zweigleisig, er trainiert mit 2 Oberfrauen die bessere wird gewählt.
Wir sollten alle Kinder von ihm sein
Zitieren
 
 
+18 Magdy 25. März 2016
zitiere Casandra:
Hab ich das richtig verstanden? Daniel und Sneschana beenden nach der WM ihre gemeinsame Zusammenarbeit?



Das Frage ich mich auch schon die ganze Zeit , kann uns da jemand aufklären?


LG

Magdy
Zitieren
 
 
+14 Casandra 25. März 2016
Hab ich das richtig verstanden? Daniel und Sneschana beenden nach der WM ihre gemeinsame Zusammenarbeit?
Zitieren
 

Kommentar schreiben






Sicherheitscode



News:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Kommentare:
Fotos:

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a8dc5/akrobastisch/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Alle Services: